Universität > Bibliothek > Salzburg

Joseph & Brigitta Troy Bibliothek

E-Books

Alle E-Books sind im Online-Katalog der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität jeweils mit Link nachgewiesen. Die Bibliothek lizenziert E-Books über folgende Plattformen: Elibrary, Ciando.com

Lehrbücher Elibrary

Zugang zu den folgenden Elsevier-Lehrbücher:

  • Basislehrbuch Innere Medizin: Renz-Polster, H.; 2013
  • Chemie für Mediziner: Zeeck, A.; 2014
  • Die 50 wichtigsten Fälle Gynäkologie: Poppe, S.; 2010
  • Die 50 wichtigsten Fälle Pädiatrie: Muntau, A.; 2012
  • Embryologie: Moore, K.; 2013
  • Gray's Anatomie für Studenten: Drake, R. L.; 2007
  • Neuroanatomie: Trepel, M.; 2012
  • Intensivkurs Pädiatrie: Muntau, A. ; 2011
  • Pathologie: Böcker, W.; 2012
  • Pflege Heute: Menche, N.; 2014
  • Physiologie: Speckmann, E.; 2013
  • Sobotta Lehrbuch Histologie: Welsch, U.; 2014
  • Sobotta, Atlas der Anatomie des Menschen Band 1-3: Paulsen, F.; 2010

Die E-Books sind am PC/Desktop und mobil - online und offline - nutzbar. Ein heruntergeladener Titel ist für die Dauer der PMU-Lizenz nutzbar.

Zugang zum Elibrary Bücherregal

Offline-Lesen:
Laden Sie die E-Books der Elibrary im Uni-Netzwerk auf Ihren privaten PC, MAC, iPad oder Android-Tablet und lesen bequem zu Hause. Zum Offline-Lesen der E-Books ist die Installation des iPublishCentralReader erforderlich. Er existiert in drei Varianten (alle kostenfrei):

  1. Für PCs/Desktop Geräte, basierend auf dem Programm Adobe Air
  2. Für iPad: App-Format im iTunes Store
  3. Für Android: App-Format im Google Play

Ciando-E-Books

Für Ciando E-Books ist kein Lesegerät notwendig. Zum Lesen benötigen Sie nur den kostenfreien ADOBE Reader Adobe Digital Editions. Sie können diesen gleich hier runterladen.

Recherche
Alle E-Books sind im Online-Katalog der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität nachgewiesen. Unter Ciando.com können Sie auch direkt aus unserem E-Books-Angebot auswählen.

Zugang
Innerhalb des PMU/SALK Campusnetzes können Sie die Ciando-E-Books ohne Anmeldung aufrufen. Externer Zugang ist über die Anmeldung auf der Ciando-Plattform möglich. Suchen Sie das gewünschte E-Book aus und klicken Sie auf „E-Book anfordern“. Ist dieser Button nicht verfügbar, so sind gerade alle Exemplare entliehen. Sie gelangen nun auf eine kurze Registrierseite. Geben Sie Name, Anschrift und Ihre PMU oder SALK Mailadresse ein. Sie müssen sich mit Ihrer offiziellen PMU oder SALK E-Mail Adresse registrieren! Wenn Sie bereits registriert sind, geben Sie rechts bei „Bestehende Nutzer“ Ihre Zugangsdaten ein.

Benutzung
Sie haben die Wahl, Ihr E-Book online zu lesen oder es auf Ihren lokalen Rechner auszuleihen. Beachten Sie bitte, dass es Bücher vom Typ A (Lehrbücher) und Typ B (Fachbücher) gibt. Um welchen Typ es sich jeweils handelt, erfahren Sie, wenn Sie den Link „E-Book anfordern“ oder „Details zeigen“ anklicken.

Online-Lesen
Einzelne Seiten werden angezeigt. Diese können ausgedruckt, aber nicht abgespeichert werden. Beliebig viele Nutzer können gleichzeitig ein und dasselbe Buch online lesen. Wenn ein E-Book von Typ A jedoch durch einen Nutzer ausgeliehen (heruntergeladen) wurde, kann es nicht gleichzeitig durch einen anderen Nutzer online gelesen werden.

Ausleihe (Download):
Das E-Book wird auf den Rechner geladen. Das komplette E-Book kann im Volltext durchsucht und auch vollständig ausgedruckt werden. Es können Textteile mittels „Kopieren und Einfügen“ entnommen werden (10% in 7 Tagen). Die Leihfrist ist auf 24 Stunden bei E-Books von Typ A und auf 14 Tage bei E-Books von Typ B begrenzt. Bücher von Typ A können jeweils nur von einem Nutzer ausgeliehen werden, Bücher von Typ B können gleichzeitig von unbeschränkt vielen Nutzern ausgeliehen werden. Nach dem Download wird das E-Book mit einem Kopierschutz versehen. Sie können es nur auf dem Rechner lesen, auf dem Sie es heruntergeladen haben. Die E-Books müssen nicht zurückgegeben werde, sondern verfallen automatisch nach 24 Stunden bzw. 14 Tagen.

Falls Sie Fragen zum Adobe Reader und zur Aktivierung haben, wenden Sie sich bitte an:

ciando GmbH, Elsenheimerstr. 50, 80687 München
Email: support@ciando.com

Bei sonstigen Fragen wenden Sie sich an die Bibliothek

Neuerwerbungen

Mit unseren Neuerwerbungslisten informieren wir Sie regelmäßig über neu erworbene Bücher und andere Medien. Die Listen können als PDF-Dateien heruntergeladen werden.

Sollten Sie nach einem bestimmten Titel suchen, benützen Sie bitte die Suchfunktion in unserem Online Katalog.

Neuerwerbungen 10-2015 bis 12-2015

Neuerwerbungen 07-2015 bis 09-2015

Neuerwerbungen 04-2015 bis 06-2015

Neuerwerbungen 01-2015 bis 03-2015

 

 

Elektronische Datenbanken

Über das Datenbank-Infosystem (DBIS) besteht Zugang zu mehr als 1.600 Datenbanken. Die von der Bibliothek gekauften lizenzpflichtigen Datenbanken (z.B. Web of Science) sind für den Campus des Universitätsklinikums der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität lizenziert und freigeschaltet.

USMLE

Exam Master OnLine ist eine Prüfungsvorbereitungssoftware für USMLE, die von vielen amerikanischen medizinischen Universitäten genützt wird. Studierende der Paracelsus Medizinischen Universität können sich online registrieren und diese Lernhilfe zur Vorbereitung nützten. Klicken Sie auf „Click to Start“ und wählen die Option „Not registered yet“. Die Registrierung muss mit der offiziellen Email Adresse erfolgen: name@pmu.ac.at

Exam Master OnLine

Anleitungen zur Benutzung und Registrierung:

Getting Started Guide

Registration Instructions 

EndNote Basic

EndNote Basic ist ein internetbasiertes Literaturverwaltungsprogramm mit dem einfach und effizient bibliographische Daten und auch PDF-Anhänge, Tabellen, Abbildungen etc. gesammelt und verwaltet werden. Es hilft Ihnen, die Literaturverweise im Text korrekt zu zitieren und eine vollständige Bibliographie zu erstellen. Die Paracelsus Medizinische Privatuniversität und das Salzburger Universitätskinikum verfügen im Rahmen der Lizenz für die Datenbank "Web of Science" über einen Zugang zu Endnote Basic. Der Funktionsumfang ist gegenüber EndNote Desktop eingeschränkt, deckt aber die Bedürfnisse der Studierenden weitgehend ab. Im Unterschied zu EndNote Desktop ist es webbasiert und daher via Internet von überall her zugänglich. Ein großer Vorteil EndNote Basic ist die Möglichkeit kollaborativ zu arbeiten. EndNote Desktop- und Basic-Version können parallel eingesetzt werden.

Zugang / Konto

Studierende und Mitarbeiter der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität und des Salzburger Universitätsklinikums können sich ein kostenloses Konto bei Endnote Basic anlegen. Dafür ist eine Registrierung über die Datenbank Web of Science oder unter www.myendnoteweb.com notwendig. Die erforderliche Registrierung muss innerhalb der IP-Range der Universität, also auf dem Campus der Universität oder des Universitätsklinikums, erfolgen. Nach der Registrierung können Sie für ein Jahr von überall auf Ihr EndNote Basic Konto zugreifen. Nach Ablauf eines Jahres müssen Sie sich in einer authentifizierten Sitzung (am Campus-Netz) wieder einmalig anmelden.

Cite While You Write

Mit dem EndNote Basic-Plug-In können Sie auf die EndNote Basic Datenbank zugreifen und Zitate und Bibliografien automatisch formatieren, während Sie Ihre Arbeiten in Word erstellen. Das PlugIn finden Sie in EndNote Basic unter dem Menüpunkt "Optionen". Nach der Installation des Cite While You Write Plug-In wird die EndNote Basic Toolbar automatisch in Microsoft Word integriert. Detailliertere Informationen finden Sie auf den Cite While You Write Hilfeseiten von EndNote Basic.

EndNote für iPad App

Es kann auch ein EndNote für iPad auf I-Tunes erworben werden. Unter anderem können Bearbeitungen durch EndNoteSync mit der Desktop-Variante sowie mit EndNote Basic abgeglichen werden. 

 

Einrichtung und Ausstattung der Bibliothek sind der großzügigen Unterstützung unseres – leider 2013 verstorbenen – Mäzens Donald Kahn zu verdanken. Auf seinen Wunsch hin wurde die Universitätsbibliothek nach seinem verstorbenen Freund Joseph Troy und dessen Frau Brigitta benannt. Der amerikanische Rechtsanwalt Joseph Troy, Träger des Österreichischen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst, war sein Leben lang ein leidenschaftlicher Förderer der Salzburger Festspiele und gründete 1987 die "American Friends of Salzburg Festival", die seit seinem Tod 2001 von der Witwe Brigitta geleitet werden.

Um den neuen Anforderungen der Medizin und dem enormen jährlichen Wissenszuwachs gerecht zu werden, setzt die Paracelsus Medizinische Privatuniversität bei der Ausrüstung der 260 m2 großen Bibliothek vor allem auf den Online-Zugriff auf medizinische Fachzeitschriften. Lizenzierte Journale und Datenbanken sind am Campus der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität und am Salzburger Universitätsklinikum freigeschaltet.

Abrufbar sind:

  • über 2500 lizenzierte Online-Journals im Bereich der Medizin, Chemie, Naturwissenschaft, Biologie, Pharmazie, Physik
  • frei zugängliche Journale der elektronischen Zeitschriftenbibliothek (EZB)
  • lizenzierte Datenbanken ( MEDLINE, Evidence Based Medicine Reviews - Cochrane Library, Web of Knowledge, Journal Citation Reports, CINAHL)
  • frei zugängliche Datenbanken des Datenbanken-Infosystem (DBIS)

Die Joseph & Brigitta Troy Bibliothek dient den Studierenden der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität und auch den verschiedenen Ausbildungseinrichtungen des Salzburger Universitätsklinikums als Studienbibliothek. Zusätzlich erfüllt die Universitätsbibliothek eine Reihe von Aufgaben als zentrale Dienstleistung für die Universität und für das Salzburger Universitätsklinikum.

Neben der universitätseigenen Bibliothek stehen den Studierenden der Paracelsus Universität auch das Print-Zeitschriftenangebot und der Bücherbestand der einzelnen Universitätskliniken und die Bibliothek der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Paris Lodron Universität Salzburg zur Verfügung.

Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten:

  • Montag: 11:00 bis 19:00 Uhr
  • Dienstag und Mittwoch: 11:00 bis 18:00 Uhr
  • Donnerstag: 11:00 bis 16:00 Uhr
  • Freitag: 9:00 bis 14:00 Uhr

Die "Joseph & Brigitta Troy Bibliothek" befindet sich im 2. Stock des Haupthauses der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität.

Übersicht der Schließzeiten:

  • 15.01.2016  ab 13:00 geschlossen
  • 28.03.2016 (Ostermontag) geschlossen
  • 05.05.2016 (Christi Himmelfahrt) geschlossen

Rückgabe entlehnter Medien außerhalb der Öffnungszeiten:

Außerhalb der Öffnungszeiten können Sie den Buchrückgabekasten im Haupteingang zwischen den zwei Glastüren nutzen. Die Rückbuchung erfolgt am jeweils nächsten Öffnungstag. 

Schulungen

Die Bibliothek bietet regelmäßig Schulungen an festen Terminen an. Für Gruppen ab 5 Personen bieten wir sie und weitere Schulungen zu fachlichen Literaturrecherche auch nach Vereinbarung an. Wenn Sie sich für eine Schulung nach Vereinbarung interessieren, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Schulungsangebot:

Einführung in die Bibliothek:
Im Rahmen dieser Schulung wird eine Übersicht über das Angebot der „Joseph and Brigitta Troy“ Bibliothek, Benutzungs- und Ausleihmodalitäten, Einführung in die Benutzung des Online-Kataloges, Online-Zeitschriften oder auch Datenbankenübersicht gegeben.

Einführung in die Datenbank PubMed:
In unserer Veranstaltung erhalten Sie eine Einführung in die wichtigste medizinische Literatur-Datenbank PubMed (Medline). Wir zeigen Ihnen den Aufbau und die Recherchemöglichkeiten der Datenbank. Sie lernen Recherchieren mit Hilfe eines medizinischen Indexes (MeSH-Terms), Suchstrategien permanent abzuspeichern und Alert Services einzurichten (My NCBI). Mit praktischen Übungen am PC!

Einführung in die Datenbank OvidSP Medline:
Es werden u.a. folgende Programmpunkte angeboten: Vergleich von Medline via OvidSP vs. Medline via PubMed, Komplexere Suchstrategien, Sinnvolle Begrenzung der Treffermenge, MESH Schlagwörter, Volltextverlinkung, Persönliche Accounts, Speichern der Suchstrategie, Speichern von externen Ressourcen. Mit praktischen Übungen am PC!

Einführung in die Datenbank CINAHL:
In dieser Veranstaltung erhalten Sie eine Einführung in die Literaturdatenbank CINAHL (Cumulative Index to Nursing and Allied Health Literature). Die Datenbank bietet Literaturhinweise aus überwiegend englischsprachigen Zeitschriften zur Krankenpflege, Pflegewissenschaft und zum Gesundheitswesen. Sie lernen die Datenbank mit allen Funktionen kennen: Suchstrategien optimieren, Suchresultate verwalten, im Thesaurus recherchieren, Alert-Services. Mit praktischen Übungen am PC!

Recherche in Web of Science (Web of Knowledge):
Diese multidisziplinäre bibliografische Datenbank umfasst Artikelnachweise aus Zeitschriften, Büchern, Proceedings, u.a. aus Naturwissenschaften und Technik, Kunst- und Geisteswissenschaften und Sozialwissenschaften.
Die Veranstaltung bietet eine Einführung in die Recherchestrategien und –techniken anhand von konkreten Suchbeispielen, die Verarbeitung der recherchierten Daten, Output-Optionen und Alert-Dienste. Die Besonderheit dieser Datenbank, die Suche nach Zitaten der wissenschaftlichen Artikel (Cited References), die eine Zitationsanalyse ermöglichen (Wer zitiert wen? Wer wird durch wen zitiert?) und die Erstellung von „Citation Maps“ (Zitatenanalyse) bzw. „Citation Reports“ (Zitierungsberichte) werden demonstriert.

Einführung in das Literaturverwaltungsprogramm EndNote Basic:
In der Veranstaltung lernen Sie die Programmoberfläche kennen. Weiteres werden anhand zahlreichen Übungen folgende Funktionen vorgestellt: Manuelle Erstellung sowie Übernahme von Referenzen aus Datenbanken, Internet etc. in EndNote Basic, die Verwaltung der Referenzen, die Erzeugung von Literaturangaben und Literaturverzeichnissen in Word-Dokumenten, automatische Formatierung der Literaturliste.


Online Tutorials

Sie möchten sich von zu Hause aus über die Benützung der Bibliothek näher informieren?

Folgende Online-Tutorials stehen für Sie zur Verfügung:

Bitte installieren Sie für eine optimale Anzeige den aktuellen Adobe® Flash® Player.

Benützungsordnung

Die Benützungsordnung finden Sie hier.

Team & Kontakt

MMag. Cvetka Lipuš
Bibliotheksleitung

Tel.: +43 662 2420-80130
Mobil: +43 662 2420-80009
E-Mail: cvetka.lipus@pmu.ac.at
Cornelia Maier
Bibliotheksmitarbeiterin

Tel.: +43 662 2420-80131
E-Mail: cornelia.maier@pmu.ac.at

Ankaufsvorschläge | Anregungen | Anfragen | Sonstiges

Falls Sie in unserem Katalog ein Buch nicht gefunden haben und der Meinung sind, dass dieses Buch in der Bibliothek der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität vorhanden sein sollte, können Sie hier einen Anschaffungsvorschlag machen.

Haben Sie Anregungen oder Wünsche bezüglich unserer Dienstleistungen? Wir freuen uns über Ihr Feedback!

Schicken Sie uns Ihre Nachricht (mit Name, Adresse, Betreff und Anliegen) an eine der obigen E-Mail-Adressen. Wir werden alle Anfragen beantworten!