Forschung > Forschungsförderung > Salzburger Krebshilfe- Stipendium

Salzburger Krebshilfe-Stipendium

Die Vergabe von Stipendien durch den Verein "Österreichische Krebshilfe Salzburg" soll die medizinisch-wissenschaftliche Forschung im Bundesland Salzburg ermöglichen. Die Förderung soll eine Erweiterung bereits bestehender Wissenschaftsgebiete in Salzburg erlauben bzw. neue wissenschaftliche Ansätze, Methoden und Verfahren etablieren und ganz allgemein den Standard der medizinisch-wissenschaftlichen Forschung in Salzburg erhöhen. Die durch das Stipendium geförderten Projekte sollen hauptsächlich im Bundesland Salzburg durchgeführt werden.

Besonders geeignet erscheinen Ansuchen zur Unterstützung von Diplomarbeiten, Dissertationen und postpromotioneller Ausbildung. Das Stipendium kann für alle Fachgebiete der Medizin, der Naturwissenschaften und der medizinischen Forschung vergeben werden. Ein direkter onkologischer Bezug, möglichst mit klinischer oder psychoonkologischer Relevanz, muss gegeben sein.

Seit 2011 existiert eine Kooperation zwischen dem Verein Österreichische Krebshilfe Salzburg und der Paracelsus Universität über das seitens der Krebshilfe ausgelobte Salzburger Krebshilfe-Stipendium. Die Antragsbearbeitung und Begutachtung wird vom Review Board der Paracelsus Universität gemeinsam mit der Österreichischen Krebshilfe Salzburg durchgeführt.

Die jährliche Antragsfrist endet jeweils am 15. September. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Richtlinie.