Studium & Weiterbildung > Masterstudien > Pflegewissenschaft

Masterstudium Pflegewissenschaft

Das Masterstudium Pflegewissenschaft  ist als kombinierter Online-/Präsenzstudiengang konzipiert, welcher berufsbegleitend absolviert werden kann. Es hat ein pflegewissenschaftliches, pflegepraktisches und forschungsorientiertes Profil. Den Studierenden wird nach Abschluss des Studiums (vier Semestern/120 ECTS) der Grad "Master of Science in Nursing", abgekürzt "MScN", verliehen.

Die "Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria" (AQ Austria) der Republik Österreich hat am 24. September 2012 dem Antrag auf Akkreditierung des "Masterstudiums Pflegewissenschaft" an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität stattgegeben. Zudem erfolgte am 28. März 2014 der Antrag auf Verlängerung der Akkreditierung, welchem auf die Dauer von sechs Jahren stattgegeben wurde. Im April 2014 startete zum ersten Mal das Masterstudium Pflegewissenschaft mit max. 25 Studienplätzen.

Profil

Vorrangiges Ziel des Instituts für Pflegewissenschaft und -praxis  ist es, seine AbsolventInnen zu handlungskompetenten und methodensicheren  PflegewissenschafterInnen heranzubilden. Dafür werden ihnen neben wissenschaftlichen Fähigkeiten und aktuellen fachlichen Inhalten auch die Kompetenzen zur kritischen Reflexion, zum Selbststudium und zur Theorie-Praxis Verknüpfung vermittelt.

Unser Ausbildungsschwerpunkt im Masterstudium Pflegewissenschaft liegt zunächst in der Darstellung der Pfeiler der gesundheitlichen (pflegerischen) Versorgung (Krankenhaus, ambulante Dienste, Hospize, Altenheime), sowohl im deutschsprachigen Raum, als  auch in ausgewählten Ländern Europas und darüber hinaus. Zur Beurteilung der gesundheitlichen Versorgung ist es nicht nur notwendig in diesen einzelnen sektoralen Bereichen der pflegerischen Versorgung den derzeitigen Status quo aufzuzeigen, sondern auch allgemein zu betrachten, wie und warum sich dieser aktuelle Status im deutschsprachigen Raum gebildet hat. Mit dem Rückblick sowie mit der Betrachtung der Gegenwart gilt es, die Herausforderungen in den sektoralen Bereichen zu benennen, Versorgungslücken in der präventiven, kurativen und rehabilitativen pflegerischen Versorgung darzustellen und dazu Lösungsansätze zu konstruieren. Dabei ist der Einbezug des medizinischen Sektors unerlässlich. 

Schon während der Auseinandersetzung mit den o.g. Schwerpunkten werden die Studierenden mit den Grundzügen des wissenschaftlichen Arbeitens vertraut gemacht. Sie lernen die sichere Anwendung des wissenschaftlichen Arbeitens und den sicheren Umgang mit wissenschaftlicher Literatur. 

Der Gesundheitsvorsorge kommt eine immer größere Bedeutung zu. Auch hier kann die Pflegewissenschaft entscheidende Beiträge leisten, indem sie bestehende Präventionsprogramme überprüft bzw. neue Präventionskonzepte und Programme zur Gesundheitsförderung entwickelt.

Das Institut für Pflegewissenschaft und -praxis in Salzburg reagiert in Lehre und Forschung auf soziale, demographische und medizinische Entwicklungen, um die Zukunft der Pflege bedürfnisgerecht mitzugestalten. Unser Ziel ist es, Forschung zum Wohle aller Beteiligten des Gesundheitswesens, insbesondere von PatientInnen und KlientInnen zu betreiben, aber auch dafür zu sorgen, dass dieses neue Wissen seinen Weg in die Praxis findet.  Die Verbindung aus Forschung und Lehre, Theorie und Praxis gewähren dem Berufsfeld der Pflege eine wissenschaftliche Grundlage, die eine zeitgemäße PatientInnenversorgung gewährleistet und den Forderungen des österreichischen  Gesundheits- und Krankenpflegegesetzes nachkommt, die Pflegepraxis entsprechend den aktuellsten, wissenschaftlichen Erkenntnissen auszurichten.

 

Studienaufbau und -inhalte

Das Masterstudium Pflegewissenschaft ist als kombinierter Online-/Präsenzstudiengang konzipiert, welcher berufsbegleitend absolviert werden kann. Die internetbasierten Lerninhalte können in individueller Zeiteinteilung ortsunabhängig absolviert werden. Die 10 Präsenzwochen werden am Studienort Salzburg an der Paracelsus Universität abgehalten.

Studienbeginn: jeweils März

Dauer des Studiengangs: 4 Semester

Workload: 120 ECTS

Abschluss: Master of Science in Nursing (MScN). Übergang in Doktoratsstudiengänge möglich.


Studieninhalte

Im Masterstudium Pflegewissenschaft sollen die Studierenden folgende Kompetenzen erwerben:

  • Sichere Anwendung der Grundsätze des wissenschaftlichen Arbeitens
  • Strukturierte Bewertung der Gesundheitssysteme ausgewählter europäischer und außereuropäischer Staaten mit dem Fokus auf den pflegerischen/pflegewissenschaftlichen Bereich
  • Beurteilung der Gesundheitsversorgung der Gesellschaft im deutschsprachigen Raum im intra- und extramuralen Bereich
  • Qualifizierte Einordnung sozialer Ungleichheit bezogen auf die Gesundheitsversorgung der Gesellschaft in den Ländern des deutschsprachigen Raumes
  • Kenntnis von Wissenschaftstheorien und deren Bezug zur Pflegepraxis
  • Förderung humanistisch-ethischer Einstellungen und Wertehaltungen als unabdingbare Grundlage wissenschaftlichen Handelns
  • Planung und Durchführung von klinischen Forschungsprojekten sowie sichere Planung und Anwendung quantitativer und qualitativer Forschungsmethoden
  • Qualifizierte Antragstellung für Drittmittel aus nationalen und internationalen Forschungsfonds
  • Sicherer Umgang mit quantitativen und qualitativen Datenauswertungsverfahren
  • Erarbeitung und Verbreitung wissenschaftlicher Studien, deren Verlauf und Ergebnissen in Wort und Schrift

Zulassungsvoraussetzungen

Zum Masterstudium Pflegewissenschaft können Bewerber zugelassen werden, die folgende Voraussetzungen erfüllen und nachweisen können: 

  • Diplom im gehobenen Dienst für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege, Kinder- und Jugendlichenpflege oder psychiatrische Gesundheits- und Krankenpflege bzw. internationales Äquivalent

und

  • Abgeschlossenes Bachelorstudium in Pflegewissenschaft oder in anderen Bezugswissenschaften (z.B. Soziologie, Psychologie oder vergleichbares Äquivalent).

Studienbeginn

Das nächste Masterstudium Pflegewissenschaft startet im März 2018. Die Einführungstage für den Jahrgang 2018/2020 finden am 5. und 6. März 2018 statt.

Anmeldungen für das Masterstudium Pflegewissenschaft sind ab sofort jederzeit möglich.

Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt Anmeldung.

Studiengebühren

Die Studiengebühren sind jährlich zu entrichten und betragen je Studienjahr € 4.500,- (zuzüglich einer jährlichen Valorisierung). Bei Aufnahme ist eine einmalige Aufnahmegebühr von € 190,- zu entrichten, die das Starterpaket (Einschreibgebühren, Studierendenausweis, Headset, Mousepad, USB-Stick) inkludiert.

Mit Begleichung der Studiengebühren ist ebenfalls jährlich eine pauschale Prüfungsgebühr in Höhe von € 250,- zu entrichten. Die Pflichtmitgliedschaft an der Österreichischen HochschülerInnenschaft (ÖH) beträgt derzeit 19,20 Euro pro Semester (Stand August 2016).

Österreichische Studierende haben Anspruch auf ein öffentliches Stipendium nach dem gültigen Studienförderungsgesetz.

Anmeldung

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Masterstudium Pflegewissenschaft an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität. 

Bewerbungsunterlagen

Folgende Bewerbungsunterlagen sind einzureichen:

In beglaubigter Kopie:

  • Abgeschlossenes Bachelorstudium in Pflegewissenschaft oder in anderen Bezugswissenschaften (z.B. Soziologie, Psychologie oder vergleichbares Äquivalent)
  • Diplom im gehobenen Dienst für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege, Kinder- und Jugendlichenpflege oder psychiatrische Gesundheits- und Krankenpflege bzw. internationales Äquivalent
  • Strafregisterbescheinigung/Strafregisterauszug/Polizeiliches Führungszeugnis (nicht älter als drei Monate, Original oder beglaubigte Kopie) 

Zusätzlich:

  • Lebenslauf
  • (Fach-) Weiterbildungsbestätigungen/-zeugnisse in Kopie (falls vorhanden)
  • Weitere Abschlussbestätigungen/-zeugnisse in Kopie (falls vorhanden)
  • Foto (Passbild) der Bewerberin/des Bewerbers (jpg-Format) mit der Bezeichnung nachname.vorname.jpg

Bitte schicken Sie die Unterlagen an:

Paracelsus Medizinische Privatuniversität
Institut für Pflegewissenschaft und -praxis
Frau Jacqueline Horvatits
Strubergasse 21
5020 Salzburg
Österreich
Oder per Mail an: j.horvatits@pmu.ac.at 

Unvollständig eingereichte Bewerbungen können nicht bearbeitet werden. Bitte reichen Sie keine Originaldokumente ein! Die eingereichten Unterlagen bleiben im Besitz der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität. 

Anmeldefrist

Die Anmeldefrist für die Einreichung der Bewerbungsunterlagen für das Studienjahr 2018/2020 endet mit 31.12.2017. Nach dieser vorgegebenen Anmeldefrist ist keine Anmeldung mehr möglich. Nur vollständige Unterlagen, die fristgerecht einlangen, können bearbeitet werden.


Aufnahmeverfahren

Die Zahl der Studienplätze ist pro Jahr auf 25 beschränkt. Nach Bearbeitung der Bewerbungsunterlagen wird jede Bewerberin/jeder Bewerber zu einem persönlichen Gespräch mit der Studiengangsleitung an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität eingeladen.

FAQs

Welche Zulassungsvoraussetzungen benötige ich für das Masterstudium Pflegewissenschaft?
Zum Masterstudium Pflegewissenschaft können Bewerber/innen zugelassen werden, die folgende Voraussetzungen erfüllen und nachweisen können:

  • Diplom im gehobenen Dienst für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege, Kinder- und Jugendlichenpflege oder psychiatrische Gesundheits- und Krankenpflege bzw. internationales Äquivalent sowie
  • abgeschlossenes Bachelorstudium in Pflegewissenschaft oder anderen  Bezugswissenschaften (z.B. Soziologie, Psychologie) oder vergleichbares Äquivalent

Wann kann ich mich zum Masterstudiengang anmelden?
Anmeldung ist jederzeit möglich.

Wie kann ich mich zum Masterstudiengang anmelden?
Bewerbungsunterlagen per Post oder Email an:

Paracelsus Medizinische Privatuniversität
Institut für Pflegewissenschaft und -praxis
Frau Jacqueline Horvatits
Strubergasse 21
5020 Salzburg
Österreich
oder per Mail an: j.horvatits@pmu.ac.at

Gibt es ein persönliches Aufnahmeverfahren?
Ja, es wird ein persönliches Gespräch von ca. 30 Minuten an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität von der Studiengangsleitung durchgeführt.

Welche Studiengebühren sind zu entrichten?
Die Studiengebühren sind je Studienjahr zu entrichten und betragen je Studienjahr 4.500 Euro

Gibt es eine Aufnahmegebühr?
Die einmalige Aufnahmegebühr zu Beginn des Studiums beträgt 190,00 Euro. Darin enthalten ist das Starterpaket.

Was ist im so genannten "Starterpaket" enthalten?
Das Paket beinhaltet den Studierendenausweis, ein professionelles Headset, einen USB-Stick mit weiteren Dokumenten und Informationen zum Studiengang, ein Mousepad sowie nützliche Tipps für den Aufenthalt in Salzburg während der Präsenzphasen.

Gibt es eine Prüfungsgebühr?
Mit Begleichung der Studiengebühren ist ebenfalls jährlich eine pauschale Prüfungsgebühr in Höhe von 250 Euro zu entrichten.

In welcher Sprache findet der Unterricht statt?
Die Unterrichtssprache ist Deutsch. Sehr gute Deutschkenntnisse sind notwendig.

Gibt es Informationsveranstaltungen zum Studium?
Derzeit gibt es keine aktuellen Termine.

Kontakt

Priv.-Doz. Mag. Dr. Anna Maria Dieplinger
Institut für Pflegewissenschaft und -praxis
Studiengangsleitung Masterstudium Pflegewissenschaft

Tel.: +43 662 2420-80360
Mobil: +43 699 14420033
E-Mail: anna.dieplinger@pmu.ac.at
Publikationen
Mag. Nicole Ortner
Institut für Pflegewissenschaft und -praxis
Koordinatorin Masterstudium Pflegewissenschaft (dzt. in Karenz)

E-Mail: nicole.ortner@pmu.ac.at
Publikationen
Jacqueline Horvatits
Institut für Pflegewissenschaft und -praxis
Studiengangsorganisation Masterstudium Pflegewissenschaft & Doktoratsstudium Nursing and Allied Health Sciences (Ph.D.)

Tel.: +43 662 2420-80311
E-Mail: j.horvatits@pmu.ac.at
Martina Nussbaumer, Bakk. phil., MA
Institut für Pflegewissenschaft und -praxis
Studiengangsleitung Masterstudium Pflegewissenschaft
Wissenschaftliche Mitarbeiterin


Tel.: +43 662 2420-80394
E-Mail: martina.nussbaumer@pmu.ac.at

Anfrage

POM

Absender
Anrede
Fragen
Haben Sie einen Bachelorabschluss?
Haben Sie eine 3-jährige Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege?
Möchten Sie Informationen zum Masterstudium Pflegewissenschaft?
Möchten Sie zu Online-Informationsveranstaltungen zum Masterstudium Pflegewissenschaft eingeladen werden?
captcha