Doktoratsstudium "Nursing and Allied Health Sciences" (Ph.D.): Jetzt noch bis 15. Dezember 2017 bewerben

30.11.2017

Im April 2018 startet an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität zum zweiten Mal der Doktoratsstudiengang zum Doctor of Philosophy (Ph.D.) in Nursing & Allied Health Sciences. Der postgraduelle Studiengang wendet sich an Personen mit einer Master- oder vergleichbaren Abschlussprüfung (300 ECTS) in einem Studiengang mit einer Schwerpunktsetzung Pflege oder verwandter Gesundheitswissenschaften.

Um die optimale Vereinbarkeit von Familie und Beruf mit dem höchsten akademischen universitären Abschluss zu gewährleisten, wird dieses postgraduelle Studium als kombinierte Online- /Präsenzvariante angeboten und kann dabei auf die langjährige Expertise des Instituts für Pflegewissenschaft und -praxis bei der Erstellung digitaler Lerninhalte mit Learning on Demand-Strategien zurückgreifen. Die internetbasierten Lehr- und Lernformen können bei individueller Zeiteinteilung ortsunabhängig absolviert werden. Das bedeutet unter anderem ein Studium auf Distanz mittels innovativer Lernplattformen, Lernobjekten in Form von e-Portfolios und Podcasts, Virtueller Hörsäle, Online-Tutoring, etc.

Das Doktoratsstudium baut im Rahmen eines thematisch fokussierten Forschungsprogramms sowie eines strukturierten Qualifizierungskonzepts auf einer Graduiertenschule auf. Dazu gehören eine intensive Betreuung, eine ideelle Förderung und der Austausch mit anderen Doktoratsstudierenden aus der Pflege und den Bezugsdisziplinen. Die Zahl der Studienplätze pro Kalenderjahr ist auf maximal 10 Personen begrenzt. Die Präsenzzeiten am Institut für Pflegewissenschaft und -praxis in Salzburg betragen zwischen 13 und 25 Tage pro Jahr, im Rahmen von Summer Schools, Konferenzen und Kongressen zwischen 5 und 10 Tagen.

Eine interdisziplinäre Ausrichtung im deutschsprachigen Raum ist beabsichtigt und erwünscht, nachdem subjektbezogene Forschungsprobleme rund um das Gesund- und Krank-Sein von Menschen nicht nur in der Pflegewissenschaft, sondern auch in verwandten Gesundheitswissenschaften bearbeitet werden. Die Berufschancen und Tätigkeitsfelder als Absolvent/in des Doktoratsstudiums zum Ph.D. in Nursing & Allied Health Sciences sind vielfältig und reichen von der Erforschung und Lehre des pflege- bzw. gesundheitsbezogenen Fachs sowie der Planung über die Durchführung von Forschungsprojekten bis hin zur Erschließung neuer Erkenntnisse sowie ihre Einflüsse und ihr Transfer auf die komplexe pflege- und gesundheitsbezogene Praxis in diversen Betrieben des Gesundheitswesens und darüber hinaus.

Anfragen und Anmeldung: Institut für Pflegewissenschaft und -praxis, Univ.-Prof. Dr. Margitta B. Beil-Hildebrand, Tel. 0043/(0)699/14420047, m.beil-hildebrand@pmu.ac.at