Treffen des Weltbundes der Auslandsösterreicher in Salzburg mit Besuch der Paracelsus Universität

08.09.2017


Das Treffen des Auslandsösterreicher-Weltbundes mit Generalversammlung fand in diesem Jahr in der Stadt Salzburg statt. Die Paracelsus Medizinische Privatuniversität war gerne bereit, einen Programmpunkt zum vielfältigen Angebot für die angereisten Mitglieder beizusteuern. Und so traf sich am 7. September 2017 eine internationale Gruppe an der Paracelsus Universität, um die Uni und deren Arbeit kennenzulernen.

Nach einem Willkommensumtrunk begrüßte Vizerektorin Univ.-Prof. Dr. Eva Rohde die Gäste und informierte über die Universität sowie deren Aktivitäten in Lehre und Forschung. Danach ging es in das Institut für Molekulare Regenerative Medizin, wo die Wissenschafterinnen Dr. Julia Marschallinger und Dr. Maria Kniewallner im Labor und in der Mikroskopie die Forschung an neurodegenerativen Erkrankungen präsentierten. Andrea Lughofer und Sabine Geiersberger vom Clinical Research Center Salzburg gaben im Anschluss einen Einblick in das Medizinische Simulationszentrum, wo Mediziner/innen und Pflegepersonen aller Ausbildungsstufen diverse Standardabläufe und Krisenszenarios am Human Patient Simulator und Simulationsmodellen trainieren.

Beim anschließenden kulinarischen Ausklang zeigten sich die weitgereisten Besucher/innen erstaunt und begeistert über die vielfältigen Studienangebote und Forschungsaktivitäten der Paracelsus Universität. Im Gespräch mit den Universitätsangehörigen wurden noch viele Fragen gestellt und Fachthemen diskutiert.

Wir wünschen allen Auslandsösterreichern, die noch einige Tage in Salzburg verweilen, weitere schöne Tage und viel Vergnügen bei ihrem Rahmenprogramm.