Forschung > Forschungsförderung > Postdoc-Förderprogramm "Prosperamus!"

Postdoc-Förderprogramm "Prosperamus!"

Die 2012 neu geschaffene Finanzierung von Forschungsstellen für bereits vorqualifizierte Wissenschafter durch das Land Salzburg, das Universitätsklinikum (SALK) und die Paracelsus Medizinische Privatuniversität soll die bio-medizinische Forschung an den Universitätskliniken und Instituten der Salzburger Universitätskliniken (SALK) vorantreiben und nachhaltig sichern.

Der lateinische Name ist Programm: Prosperamus! heißt "lasset uns wachsen/erblühen". Dementsprechend lautet die Zielsetzung, wissenschaftlich hoffnungsvollen Kliniken und Instituten zu dauerhaft etablierter Wissenschaft zu verhelfen, wobei im Unterschied zu den universitätseigenen Projektförderprogrammen die Verankerung und Entwicklung des geförderten Personals für den Auf- und Ausbau der Forschung im Fokus steht. Prosperamus! finanziert folglich die Personalkosten für die geförderte Stelle. 

Zielgruppe sind neu hinzukommende oder bereits am Universitätsklinikum beschäftigte, erfahrene Wissenschafter aller bio-medizinischer Fachdisziplinen auf Postdoc-Level, die ihre Tätigkeit für einen Zeitraum von 12 bis zu 24 Monaten der Forschung an einer Universitätsklinik bzw. einem Institut der Salzburger Landeskliniken widmen. Nach Ende des Förderzeitraums soll die Finanzierung über eingeworbene Grants, Projektkooperationen bzw. anderweitige Fördermittel aufrecht erhalten werden. 

Die Antragsbearbeitung und Begutachtung wird durch das Forschungsbüro koordiniert. Die Antragsfrist endet jedes Jahr am 15. März. Näheres entnehmen Sie bitte den Richtlinien.