Universität > Organisation

Organisation

Rechtsträgerin der PMU ist die gemeinnützige „Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg – Privatstiftung". Die Rechtsform einer Privatstiftung wurde gewählt, um die Dauerhaftigkeit und Gemeinnützigkeit des Tuns und Wirkens der Paracelsus Universität zu unterstreichen. Der Stiftungsrat gewährleistet die Förderung und Durchführung aller Maßnahmen, die zum Betrieb und zur Erhaltung der Universität beitragen bzw. notwendig und/oder zweckmäßig sind. Der Stiftungsrat wird zur einen Hälfte auf Vorschlag des Stifters Land Salzburg und zur anderen Hälfte durch Wahl der Stifterversammlung periodisch entsendet. Der Stiftungsrat wählt jeweils für drei Jahre einen dreiköpfigen Vorstand, welcher dem Stiftungsrat berichtspflichtig ist.


Stiftungsvorstand


Em. Prim. Univ.-Prof. Dr. Herbert Resch (Vorsitz)
Dr. Michael Nake (Stv. Vorsitz)
Rudolf Theierl


Stiftungsrat (seit 2014)

Landesrätin Mag.a Martina Berthold, MBA
Dr. Bernhard Fürthauer
Dr. Ägidius Horvatits
Erich Kellerhals
LABg. Otto Konrad, MBA
Dkfm. Dietrich Mateschitz
HR Univ.-Prof. em. Dr. Christian Menzel
Univ.-Doz.in Dr.in Irene Oesch-Hayward
Mag. Jürgen Rauch
LAbg. a.D. Mag.a Gerlinde Rogatsch
Univ.-Prof. Dr. Felix Sedlmayer
LH.-Stv. Mag. Dr. Christian Stöckl (Vorsitz)


Die Universitätsleitung haben Rektor und Kanzler inne. Diese sind auch Mitglieder im Vorstand der Rechtsträgerstiftung, was im Sinne der einheitlichen Verantwortung und Führung der Geschäfte sinnvoll und notwendig ist. Weitere Funktionen mit Leitungsverantwortung haben Vizerektor/in, Dekane/innen, Vizedekane/innen, Institutsvorstände/innen und Abteilungsleiter/innen.