Abschlussfeier des ULGs "Sonderausbildung Pflege im Operationsbereich"

21.12.2018


Im Rahmen einer feierlichen Abschlussveranstaltung erhielten 28 Absolventinnen und Absolventen des Universitätslehrgangs "Sonderausbildung Pflege im Operationsbereich" ihre Diplome. Die frisch gebackenen Expertinnen und Experten kommen aus dem Universitätsklinikum Salzburg, dem Kardinal Schwarzenberg Klinikum, dem Unfallkrankenhaus Salzburg, dem Klinikum Wels-Grieskirchen sowie den Landeskrankenhäusern und Kliniken der gespag – OÖ Gesundheits- und Spitals-AG, den Kliniken Vöcklabruck und Gmunden, den Krankenhäusern Ried, Zell am See, Zams, Lienz, dem Privatkrankenhaus Kettenbrücke Innsbruck und der Privatklinik Vigaun.

In zwei Semestern werden die Studierenden des Universitätslehrgangs mit Kompetenzen ausgestattet, um die komplexen Aufgaben im Operationsbereich fachkompetent erfüllen zu können. Die Fähigkeit zur Verknüpfung von Theorie und Praxis sowie den Umgang mit wissenschaftlichen Forschungsergebnissen im Versorgungsalltag zu erlernen, bilden einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Sicherung der Versorgungsqualität im Operationsbereich.