Akademische Feier anlässlich mehrerer Habilitationen, der Verleihung einer Professur und Inauguration des Forschungsdekans

24.11.2009

Am 24. November 2009 fand an der Paracelsus Universität eine akademische Feier anlässlich mehrerer Habilitationen, der Verleihung einer Universitätsprofessur und der Inauguration des Dekans für Forschung statt. Die Parcelsus Universität gratuliert mit Stolz allen Privatdozenten zu Ihrer erfolgreichen Habilitation:

Prim. Priv.-Doz. DDr. Hermann Brustmann
Privatdozent für Pathologie

Priv.-Doz. Dr. Monika Killer-Oberpfalzer
Privatdozentin für Neurointervention

Priv.-Doz. Dr. Stefan Leis
Privatdozent für Neurologie

Priv.-Doz. Dr. Martin Jakab
Privatdozent für Physiologie

Priv.-Doz. Dr. Karl Wurstbauer
Privatdozent für Radiotherapie

Bild v.l.n.r.: Univ.-Prof. Dr. Michal Studnicka, Priv.-Doz. Dr. Monika Killer-Oberpfalzer, Priv.-Doz. Dr. Martin Jakab

Prim. Univ.-Prof. Dr. Thomas Hölzenbein wurde anlässlich dieser Feier die „Universitätsprofessor für Gefäss- und Endovaskuläre Chirurgie“ offiziell übertragen.

Bild: Univ.-Prof. Dr. Thomas Hölzenbein mit Rektor Herbert Resch

Im Zuge der Feierlichkeiten fand auch die offizielle Verabschiedung von Univ.-Prof. Dr. Markus Ritter und die Inauguration des neuen Dekans für Forschung, Univ.-Prof. Dr. Christoph Stuppäck, statt.

Bild: Rektor Univ.-Prof. Dr. Herbert Resch bedankte sich bei Univ.-Prof. Dr. Markus Ritter für sein Engagement im Zuge seiner langjährigen Tätigkeit als Dekan für Forschung.

Rektor Univ.-Prof. Dr. Herbert Resch verleiht Univ.-Prof. Dr. Christoph Stuppäck die Dekanswürde.