Akademische Feier für die 88 neuen Doctores, Masters und Bachelors der Paracelsus Universität im Hangar-7

04.10.2018

Am 5. Oktober 2018 feierten 49 Humanmedizin- und 29 Pflegewissenschafts-Absolventen/innen sowie 10 Masters of Science des Universitätslehrgangs "Health Sciences & Leadership" der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität im außergewöhnlichen Ambiente des Hangar-7 ihren Studienabschluss. Mit den frisch gebackenen Doctores, Bachelors und Masters freuten sich die Würdenträger der Paracelsus Universität – Rektor Univ.-Prof. Dr. Herbert Resch, Vizerektorin Univ.-Prof. Dr. Eva Rohde und Univ.-Prof. Dr. Christian Pirich (Dekan für Studium und Lehre).

Herbert Resch gratulierte den Absolventinnen und Absolventen herzlich zum erfolgreichen Studienabschluss. "Unsere Studierenden haben eine hohe sozial-ethische Einstellung und kümmern sich um bedürftige Menschen am Rande unserer Gesellschaft, unter anderem mit den Erlösen aus verschiedenen Charity-Veranstaltungen und durch Freiwilligendienste. Es ist uns aber ganz wichtig, ihnen neben einer exzellenten praktischen und wissenschaftlichen Ausbildung auch Verhaltensweisen im täglichen Umgang mit Patienten und ein generelles Verantwortungsbewusstsein anderen gegenüber mitzugeben. Es geht also um eine ,Salzburger Prägung´, an der man die Absolventinnen und Absolventen der Paracelsus Universität erkennen soll: nicht nur daran, dass sie viel wissen und können, sondern auch an ihrer Haltung", betonte der Rektor.

Da die diesjährige Promotions-, Master- und Bachelorfeier auch mit dem 15-jährigen Bestehen der Paracelsus Universität zusammenfiel, gab Prof. Resch einen Überblick über die Entwicklung der Universität seit 2003. Mehr als 1550 Studierende befinden sich in den grundständigen Studiengängen Medizin, Pharmazie und Pflegewissenschaft sowie in drei Doktoratsstudiengängen – ein weiterer befindet sich zurzeit in Akkreditierung – und fünf Universitätslehrgängen. Mit 22 Universitätsinstituten, die in Lehre und Forschung tätig sind, und einem zweiten Standort in Nürnberg, der 2014 gegründet wurde, ist die Paracelsus Universität mittlerweile eine anerkannte gesundheitswissenschaftliche Universität, die neben der Medizin auch verwandte Disziplinen vereint.

Der Erfolg sei unter anderem den zahlreichen Sponsoren und Unterstützern zu verdanken – und dem Universitätsklinikum Salzburg, das in Lehre und Forschung eine wichtige Rolle einnehme. Dank gebühre aber auch den Lehrkrankenhäusern, allgemeinmedizinischen Lehrpraxen und der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Paris Lodron Universität Salzburg, die für die klinische, praktische und wissenschaftliche Ausbildung unentbehrlich seien. "Unser ganz besonderer Dank geht aber an Sie, die Eltern und Angehörigen, die Ihre Töchter und Söhne uns, der jungen Universität, anvertraut haben", schloss der Rektor seine Festrede.

Stellvertretend für ihre Kolleginnen und Kollegen ließen Katharina Neudorfer und Edwin Li die fünf Jahre Humanmedizinstudium revue passieren. Für die Absolventinnen und Absolventen der Pflegewissenschaft hielten Elisabeth Bürgler und Johanna Haimburger die Abschlussrede.

Fotos: PMU/wildbild


   DIE ABSOLVENTINNEN UND ABSOLVENTEN:

 

Doctores medicinae universae (Studium der Humanmedizin):

Alsha Adathala     Korbinian Heinhold     Sophia Papamichalopoulos
Maximilian ArmstorferFabiola HinterreitnerOliver Prexl
Saya AzizKatharina HitzigerChristian Ramesmayer
Philipp BarthAnna HüttnerLaura Ratcliffe
Martin BruckbauerJeanne JabbourMona Rituper
Matthias BruckbauerJohanna KampSelina Scherler
Rosa BrunnerJohanna KisPatrick Schernthaner
Amira BuchholzKirstin KonradMarie-Therese Schneebacher
Fabio CasariEdwin LiAnna Schneider
Thomas DertnigMaria MaurerConstanze Schönermark
Teresa EichingerLuca MorettiDeborah Stollenwerk
Konstantin FrankTobias MösenlechnerMarie-Louise Stübler, cand.med.
Maximilian GrafTaina MüllerSophie Stummer
Isabella GuggenbergerKatharina NeudorferKatharina Tischlinger
Maximilian HaasVictoria Novak, cand.med.Katharina Zeman-Kuhnert
Christopher HareslebLioba NowackJohannes Zielke
Franz Zimmermann

 

Bachelors of Science in Nursing (Pflegewissenschaft 2in1-Modell):

Christine ArthoferVanessa Riegler
Armina CovicDaniela Ritt
Viola HaiderAnna Übelacker
Jennifer HelmSarah Zeilinger
Jelena Mulieri

 

Bachelors of Science in Nursing (Pflegewissenschaft Online):

Sebastian FischerRaffael Käsch
Markus ForsthuberKathrin Pann
Ingrid GüntherAndrea Rietfort
Sophie Magdalena HagerAndrea Schöffmann
Johanna Haimburger

 

Masters of Science in Nursing (Pflegewissenschaft):

Martin BinderJanine Rabe
Elisabeth BürglerLisa Reisinger
Andrea EderManuela Sternig
Doris LangeggerCarola Walter
Stefanie NeudorferAndreas Winkler
Bernhard Oppl

 

Masters of Science (Universitätslehrgang Health Sciences & Leadership):

Monika BröderNina Leiber
Dr. Gerd FastnerIng. Claus Lipa
Dr. Thomas HoffelnerIrene Mössler
Alexander HorneggerDr. Katharina Schallmoser
Dr. Martin LaimerDr. Franz Zehentmayr