Ausschreibung: Professur für Pharmakologie

11.09.2006

Rahmenbedingungen, Anstellungskonditionen und erforderliche Unterlagen für die Professur für Pharmakologie

Das Institut für Pharmakologie wird neu gegründet. Wir suchen daher eine dynamische Persönlichkeit mit der Bereitschaft, dieses Institut neu aufzubauen. Der/Die BewerberIn soll eine ausgezeichnete wissenschaftliche und didaktische Qualifikation und Habilitation oder Äquivalent aufweisen. Die Kooperation mit bestehenden theoretischen und klinischen Forschungseinrichtungen und die Mitarbeit im PH.D. Programm "Molekulare Medizin" sind erwünscht. Deutsche Muttersprache ist nicht zwingend erforderlich. Der Unterricht soll aber zumindest teilweise in deutscher Sprache gehalten werden.


Wir bieten

  • Raumstruktur: Das Institut soll im Universitätsgebäude der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität in der Strubergasse 21,  5020 Salzburg untergebracht werden. Es sind dort Räume für den Institutsvorstand und seine Mitarbeiter vorgesehen. Darüber hinaus stehen Räume (Hörsäle, Seminarräume, Sitzungszimmer,...) zur gemeinsamen Benützung zur Verfügung. Die räumliche Entwicklung ist so vorgesehen, dass die Fertigstellung der Arbeits-und Laborräumlichkeiten im Juli 2007 im Haupthaus des Universitätsgebäudes erfolgen wird. Finanzielle Mittel zur fachspezifischen Ausstattung des Labors sind vorgesehen.
  • Personalstruktur: An Personalausstattung soll aus den Mitteln der Paracelsus Universität finanziert werden:·  

    • Institutsvorstand·  
    • 1 Assistent·  
    • 1 MTA oder ähnliche Qualifikation·   
    • ½ Administrationskraft


Folgende Anstellungskonditionen sind vorgesehen

  • Befristetes Dienstverhältnis zur Paracelsus Universität im Angestelltenverhältnis, für einen Zeitraum, für welchen eine Karenzierung an einer anderen (Herkunfts-)Universität zu erreichen ist.
  • Bei Eignung, Umwandlung in ein unbefristetes Dienstverhältnis.
  • Einbeziehung in die Auswahl der weiteren Mitarbeiter.
  • Das Gehalt ist zu verhandeln, ein Teil davon soll als variabler Gehaltbestandteil an die Erreichung gemeinsam festgelegter Ziele geknüpft sein.

Bewerbungsunterlagen

  • Lebenslauf
  • Wissenschaftlicher Werdegang (mit Darstellung der Forschungsschwerpunkte) Publikationsliste (Bitte zu beachten: Richtlinien für die Erstellung einer Publikationsliste - nähere Infos finden Sie hier)
  • Darstellung der bisherigen Lehrleistungen und didaktischen Qualifikationen Liste der akquirierten Drittmittelförderungen
  • 3 Referenzadressen

Bewerbungen sind (bevorzugt per Email) bis 15. November 2006 einzureichen:

Paracelsus Medizinischen Privatuniversität
Dekanat für Akademische Angelegenheiten
zH. Frau Claudia Melchart
Strubergasse 21, A-5020 Salzburg

Email: claudia.melchart@pmu.ac.at
Telefon: +43 (0)662 / 44 2002-1202