Call: Forschungsfond / Forschungsinstitut Gastein

09.10.2006

Zielsetzung des Programms

Durch die Vergabe von Projektmitteln durch das FOI soll die unabhängige Durchführung und Koordination klinischer und grundlagenwissenschaftlicher Studien, die zum Verständnis, zur Qualitätssicherung, zur Weiter- und geg. Neuentwicklung, sowie zur Außendarstellung der Gasteiner Gesundheitsangebote beitragen. Die inhaltliche Arbeit soll sich auf die folgenden 3 Teilbereiche (Forschungsfelder) erstrecken:

  • Forschung in Balneologie/physikalische Therapie
  • Kur- und Rehabilitationsforschung
  • Schmerz(therapie)forschung

Als besondere Schwerpunkte soll hierbei zum einen das Heilmittel Radon in seinen verschiedenen Applikationsformen und zum anderen die Erkrankung Mb. Bechterew (bzw. die Spondylarthritiden) Forschungsinhalt sein. Die 3 Forschungsfelder überschneiden und ergänzen sich, haben aber die Schwerpunktsetzung ‚Radon’ und‚ Mb. Bechterew’ als Bereich der höchsten Spezialisierung. Die Offenheit der Forschungsfelder soll gleichzeitig dafür sorgen, dass trotz sinnvoller Spezialisierung mehrere für Gastein relevante Themen (d.h. z.B. andere rheumatische Indikationen) bearbeitet werden können.

Durch die FOI Projektförderung soll der Standard der medizinisch wissenschaftlichen Forschung auf dem Gebiet der FOI Schwerpunktforschung erhöht werden. Die Förderung soll eine Erweiterung bereits bestehender Wissenschaftsgebiete erlauben und neue wissenschaftliche Ansätze, Methoden und Verfahren etablieren.


Nähere Informationen können Sie hier downloaden:
"Richtlinien zur Vergabe von Projektmitteln durch das Forschungsinstitut Gastein (FOI)"