Charity-Golfturnier der Capital Bank Salzburg zugunsten Studierender der Paracelsus Universität

03.10.2017


Die Capital Bank Salzburg veranstaltete am 30. September 2017 im Golf & Country Club Gut Altentann ein Charity-Golfturnier zugunsten der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität (PMU) Salzburg. Bei herrlichem Herbstwetter setzten begeisterte Golfer aus Medizin, Wirtschaft und Industrie ihr Können ein, um möglichst viele Nettopunkte zu erspielen. In Summe kamen 704 Nettopunkte zusammen, die von der Capital Bank Salzburg in einen Spendenbetrag von jeweils 10 Euro umgewandelt und auf 10.000 Euro aufgerundet wurden. Mit dem Erlös werden Studierende aus weniger begüterten Gesellschaftsschichten unterstützt.

In seiner Dankesrede gab Rektor Prof. Herbert Resch den anwesenden Gästen einen Einblick in Lehre, Forschung und Aktivitäten der Privatuniversität. Er unterstrich dabei die Wichtigkeit der Förderung begabter Studierender unabhängig ihrer sozialen Herkunft. "Durch universitätseigene Stipendien und sonstige finanzielle Beihilfen stellen wir sicher, dass finanzielle Aspekte kein Ausschlusskriterium für ein Studium an der Paracelsus Universität sind. Wir sind der Capital Bank Salzburg sehr dankbar, dass sie uns mit dieser Wohltätigkeitsveranstaltung dabei unterstützt", freute sich Herbert Resch.



Die Golfer erspielten die von der Capital Bank Salzburg aufgerundete Summe von 10.000 Euro zugunsten unterstützungsbedürftiger Studierender. Rechtes Bild: Mag. Peter Karpe (ganz links) und Roman Zlabinger (ganz rechts) von der Capital Bank Salzburg übergaben den Spendenscheck an Finanzleiterin Dr. Vera Coreth und Rektor Prof. Dr. Herbert Resch von der Paracelsus Universität.