Clubabend mit Stargast: Franz Beckenbauer im Talk mit den Studierenden

27.11.2012


Volltreffer: Die Studierendenvertretung der Paracelsus Universität hatte Franz Beckenbauer als Stargast des Clubabends gewinnen können.


Rund 100 Interessierte – Studierende und Universitätsmitarbeiter – lauschten den Erzählungen und Anekdoten des gut gelaunten "Kaisers".


Der größte Hörsaal der Paracelsus Universität wurde zu klein und der Grund, warum Platznot herrschte, hatte einen Namen: Franz Beckenbauer.  Der weltberühmte  ehemalige Fußballer war Stargast bei einem Clubabend der STuVe (Studentenvertretung).  Beckenbauer war der Einladung der Studierenden gerne gefolgt und plauderte vor rund 100 Zuhörern über sein bewegtes, interessantes und vor allem außerordentlich erfolgreiches Leben.

Kleine Anekdoten ("Ich war vier Jahre bei der Allianz-Versicherung beschäftigt – und wäre ich dort geblieben, hätte ich etwas werden können") streute Beckenbauer genauso in seine Erzählungen ein wie das "Geständnis", dass er beinahe ein Spieler von 1860 München geworden wäre. Zur Erklärung für Nicht-Fußballfans: Die 60-iger sind der beileibe nicht gemochte Erzrivale von FC Bayern München. Und mit dem FCB gewann Franz Beckenbauer als Spieler jeden internationalen und nationalen Titel, war Präsident des Vereins und auch als Trainer der Nationalmannschaft wurde Beckenbauer – oft auch "Kaiser" genannt –, in Rom Weltmeister.

Allen in Erinnerung ist wohl das so genannte Sommer-Märchen 2006 in Deutschland, als Millionen Deutsche durch die Fußball-Europameisterschaft im eigenen Land in eine regelrechte Euphorie fielen.  Der OK-Chef von damals hieß – erraten: Franz Beckenbauer. Die jungen angehenden Ärztinnen und Ärzte waren jedenfalls erstaunt ob der Lockerheit des Gastes, der sich beim Talk auch sichtlich wohl fühlte. Die Organisatoren dieses Clubabends, allen voran Isa Schmidt, strahlten vor Freude und Stolz um die Wette. Fotoshootings und Autogramme mit der lebenden Legende Franz Beckenbauer gehörten zu diesem Clubabend wie nach einem Fußballspiel.


Auch PMU-Rektor Herbert Resch (li.) ließ sich den amüsanten Clubabend mit dem prominenten Gast nicht entgehen.


StuVe-Vertreterin Isa Schmidt war ob des Erfolgs der Veranstaltung glücklich – Franz Beckenbauer strahlte mit.