Neues Masterstudium "Advanced Nursing Practice" startet im April 2018: Jetzt anmelden!

19.10.2017

Die Paracelsus Medizinische Privatuniversität startet  im April 2018 mit einem Masterstudium Advanced Nursing Practice (120 ECTS). Bewerber/innen können zwischen zwei Schwerpunkten wählen: acute care und chronic care (Abschluss: ANP acute care/ANP chronic care). Das Studium ist berufsbegleitend als kombiniertes Online-Präsenzstudium konzipiert und bietet neben onlinegestützten Lerninhalten, die rund um die Uhr individuell bearbeitet werden können, auch ein sehr individuelles Betreuungsprogamm an. Es stehen max. 25 Studienplätze zur Verfügung. Die Präsenzzeit am Studienstandort in Salzburg für das zweijährige Studium beträgt 10 Wochen.

Die immer komplexeren Herausforderungen des klinischen Alltags erfordern eine Erweiterung pflegerischer Qualifikationen, ohne dass hierfür bisher die nötigen Ausbildungskapazitäten zur Verfügung standen. Das neue Masterstudium Advanced Nursing Practice (acute care/chronic care) des Instituts für Pflegewissenschaft und -praxis der Paracelsus Universität will diese Lücke schließen. "Um die immer älter werdenden, schwerer erkrankten Patienten in den Kliniken bei immer kürzerer Verweildauer angemessen und effizient versorgen zu können, braucht es ein breites und gestaffeltes Kompetenzspektrum der Pflege", sagt Studiengangsleiterin Priv.-Doz. Dr. Anna-Maria Dieplinger.

Der Nutzen für die Stationsteams ist enorm: Zum einen ist das Masterstudium ganz auf die praktische Arbeit am Patienten ausgerichtet und vereint Pflegewissenschaft mit -management. Die Absolventen/innen können im Masterstudium die pflegerischen Kompetenzen im Bereich akuter und chronischer Erkrankungen vertiefen. Beiden Bereichen können Krankheitsbilder und die damit einhergehenden notwendigen Kompetenzen in der pflegerischen Versorgung zugeordnet werden. Sie lernen die sichere Anwendung des wissenschaftlichen Arbeitens und den sicheren Umgang mit wissenschaftlicher Literatur.

Zum anderen sind die Advanced Nursing Practitioners in der Lage, pflegewissenschaftliche Inhalte und Leistungen an den Schnittstellen zu Medizin und Verwaltung transparent darzustellen und analytisch zu diskutieren, was den Beitrag der Pflege zum klinischen Gesamtergebnis positiv beeinflusst und belegbar macht. "Unsere Absolventinnen und Absolventen werden das Kompetenzspektrum der pflegerischen Teams erweitern und ergänzen sowie dessen Wirkungsgrad erhöhen. Durch ihre Kenntnisse können sie optimierend und innovativ auf Pflegeprozesse und Clinical Pathways einwirken", erklärt Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Osterbrink, Leiter des Instituts für Pflegewissenschaft und -praxis und Vizedekan für Studium und Lehre an der Paracelsus Universität.

Anmeldung: Interessenten/innen für das Masterstudium können sich bis 15. Jänner 2018 anmelden. Informationen zur Bewerbung und den Zulassungsvoraussetzungen, zum Aufbau des Studiums und den Studiengebühren finden Sie hier. Persönlichen Anfragen stellen Sie bitte unter anna.dieplinger@pmu.ac.at.

Informationsveranstaltungen: Am 30. Oktober und 27. November 2017 finden Online-Informationsveranstaltungen zum Studium statt. Anmeldungen dazu bitte unter pflege-studium@pmu.ac.at.