Die Paracelsus Universität trauert um ihren Ehrendoktor und Mäzen Donald Kahn

13.08.2013


Donald Kahn (re.), hier mit Rektor Herbert Resch, erhielt für seine "außerordentlichen Verdienste um die Medizin in Salzburg" 2006 die Ehrendoktorwürde der Paracelsus Universität verliehen.



Die Paracelsus Universität trauert um ihren Freund und Ehrendoktor Donald Kahn, der am 10. August 2013 gestorben ist. Der gebürtige Amerikaner  war nicht nur ein bedeutender Kunst- und Festspiel-Mäzen, sondern auch Mentor und Unterstützer der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität seit deren Gründung.

Durch seine großherzige Unterstützung konnte die Joseph and Brigitta Troy Bibliothek der Universität eingerichtet werden, die er nach einem guten Freund und dessen Frau benennen ließ. Donald Kahn war seit Beginn im Kuratorium und anschließend im Stiftungsrat der Paracelsus Universität tätig. In Würdigung seiner außergewöhnlichen Verdienste um die Universität und die Medizin in Salzburg wurde Donald Kahn im Jahr 2006 das Ehrendoktorat verliehen.

Die Paracelsus Universität ist zu großer Dankbarkeit verpflichtet und wird dem Verstorbenen stets ein ehrendes Gedenken bewahren. Ihr Mitgefühl gilt seiner Frau Jeannie Kahn und seinen Angehörigen.