dm startet außergewöhnliche Initiative rund um die Gesundheitsförderung

27.01.2006

Presseinformation von dm:
Soziale Verantwortung mit „Leichter-Leben“

Als bedeutendes Handelsunternehmen in Österreich wird dm drogerie markt im ersten Halbjahr 2006 eine außergewöhnliche Initiative rund um die Gesundheitsförderung in Österreich starten. Anlass ist: dm feiert seinen 30. Geburtstag.

Umgesetzt wird die „Leichter-Leben“-Initiative in Kooperation mit dem Bundesministerium für Gesundheit und Frauen. Das kostenlose dm „Leichter-Leben“-Paket gibt es in allen 337 dm Filialen in ganz Österreich. Für jedes abgeholte Startpaket spendet dm einen „Gesundheitseuro“ und sagt damit DANKE für 30 Jahre Vertrauen. Die Initiative „Leichter-Leben“ ist in Kooperation mit dem Bundesministerium für Gesundheit und Frauen, mit dem Arbeitskreis Sozialmedizin Austria (AKS) und seinen Länderorganisationen sowie mit der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg entstanden.

Der Vorsitzende der Geschäftsführung von dm, Günter Bauer erläutert den Hintergrund: „Seit nunmehr 30 Jahren agiert dm vorbildlich in seinem Umfeld. Zu unserem Geburtstag möchten wir mit der „Leichter-Leben“-Initiative wichtige Gesundheitsinitiativen in ganz Österreich unterstützen und so einen Beitrag zur Gesundheit und für eine Steigerung der Lebensqualität aller ÖsterreicherInnen leisten. Damit möchten wir unseren Dank an unsere KundInnen ausdrücken, die uns seit 30 Jahren ihr Vertrauen schenken.“

dm setzt sich für ein aktiveres Leben ein

dm will mit „Leichter-Leben“ jeden dazu motivieren, einen Einstieg in ein besseres Leben zu finden. Manfred Laaber, Geschäftsführer von dm drogerie markt und Projektleiter, präzisiert: „Wir möchten, dass Österreich aktiv wird. Ziel der Initiative „Leichter-Leben“ von dm ist es, die Menschen dabei zu unterstützen sich gesünder zu ernähren, sich mehr zu bewegen und durch weniger Stress mehr Lebensqualität zu erreichen. Mit dem Angebot des „Leichter-Leben“-Paketes, mit einem gratis Aktiv-Check in dem durch ganz Österreich tourenden dm „Leichter-Leben“-Truck oder bei der Teilnahme an einem der von dm geförderten AKS-Projekte in ganz Österreich gibt es die Möglichkeit etwas für sich zu tun!“

Das „Leichter-Leben“-Paket

Das „Leichter-Leben“-Paket ist für die ÖsterreicherInnen nach der Anmeldung gratis in allen dm Filialen erhältlich, denn dm will mit der Initiative möglichst viele Menschen dazu motivieren, mitzumachen und sich mit der eigenen Gesundheit zu befassen. Es besteht aus einem „Leichter-Leben“-Plan, der über einen Zeitraum von 14 Wochen taggenau umsetzbare Informationen und Anleitungen zu Ernährung, Bewegung und Entspannung enthält, einem kleinen Geschenk von dm (beispielsweise eine Mundspülung, eine Wellnessdusche, Fußbalsam, Zahncreme oder Zahnseide), sowie einem „Leichter-Leben“-Gutscheinheft im Wert von über 100,– Euro.

Anmeldung und „Gesundheitseuro“

Ein Anmeldeformular liegt in jeder dm Filiale, im dm Journal und bei der „Leichter-Leben“-Tour auf. dm wird pro angemeldetem Teilnehmer und abgeholtem „Leichter-Leben“-Paket einen „Gesundheitseuro“ für Projekte des AKS in ganz Österreich spenden. So werden im Februar folgende Projekte zum Thema „Gesundheits-Vorsorge“ mit dem „Gesundheitseuro“ von dm gefördert: die Dorfgesundheitswochen in Tirol; Diabetikerberatung und -schulung in Salzburg; die Gesunde Gemeinde-Aktionstage in OÖ; Gesundheitsberatung mit der MA 15 in Wien; das Projekt Gesundes Dorf im Burgenland und der Vorsorgetag in den Gesunden Gemeinden in Kärnten.

„Leichter-Leben“-Truck tourt durch Österreich

dm kommt mit seiner Initiative zu den Menschen – und schickt den „Leichter-Leben“-Truck durch Österreich. An 28 Standorten und an 69 Tagen sollen alle ÖsterreicherInnen die Chance für den gratis Aktiv-Check bekommen: Ärzte der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg und umfassend geschulte dm-DrogistInnen beraten und betreuen die BesucherInnen des „Leichter-Leben“-Trucks. Bei den Stationen Balance-Check, Cholesterin-und Blutzucker-Messung, einer BodyMass Index- und Körperfettmessung sowie Blutdruckmessung bekommen sie wichtige Erkenntnisse zur eigenen Gesundheit. Eine Ernährungsberatung und eine Verkostung von AlnaturAProdukten runden den Aktiv-Check ab

.Am 1. Februar startet die „Leichter-Leben“-Tour durch Österreich.
Unter www.dm-drogeriemarkt.at finden Sie die Termine der „Leichter-Leben“-Truck-Stationen in allen Bundesländern.

dm entwickelt mit Paracelsus Medizinischer Privatuniversität Salzburg den „Leichter-Leben“-Plan

Entwickelt wurde der „Leichter-Leben“-Plan, der im „Leichter-Leben“ Paket enthalten ist, in Zusammenarbeit von dm und Universitätsprofessor Dr. Dr. Josef Niebauer, der besonderes Augenmerk auf eine umsetzbare Lebensstiländerung legt. „Dieser Plan soll helfen, guten Vorsätzen auch Taten folgen zu lassen, sodass mit kleinen aber stetigen Schritten das Ziel einer gesunden Lebensführung erreicht wird. Durch eine gesunde Ernährung und durch regelmäßige körperliche Bewegung wird es gelingen das Wohlbefinden eines jeden Einzelnen zu steigern und zusätzlich aktiv den uns bedrohenden Zivilisationskrankheiten entgegen zu treten“, so Universitätsprofessor Niebauer.

Universitätsprofessor Dr. Herbert Resch, Rektor der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg, trägt diese Initiative von dm mit. Die PMU hat unter ihren Forschungsschwerpunkten auch Stoffwechselkrankheiten wie Diabetes mellitus. Eine der Hauptursachen für die Atherosklerose sind Stoffwechselstörungen, die zu Herzinfarkt, Schlaganfall und Durchblutungsstörungen führen können und in der westlichen Welt die häufigste Todesursache sind. „Eine gesunde und überlegte Ernährung, verbunden mit Bewegung sind die beste Prävention“ sagt Rektor Herbert Resch.

„Die Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg ist für uns seit Jahren ein wichtiger Partner“, so Manfred Laaber, Geschäftsführer und bei dm verantwortlich für den Bereich Marketingund Einkauf. „Aktuell sponsern wir eine hochinteressante Langzeitstudie rund um den Einfluss einer Änderung der Lebensgewohnheiten auf die Lebensqualität von Menschen.“

Gesundheitspässe des BMGF bei dm drogerie markt

Ein wichtiger Teil von „Leichter-Leben“ ist die enge Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Gesundheit und Frauen. Im Zuge der dm Initiative „Leichter-Leben“ soll verstärkt auf die neue Vorsorgeuntersuchung hingewiesen werden. Geschäftsführer Bauer: „Wir wollen die Menschen durch einen ersten Aktiv-Check im „Leichter-Leben“-Truck für eine weitere und intensivere Auseinandersetzung mit dem Thema Gesundheitsvorsorge sensibilisieren. Außerdem geben wir im Aktionszeitraum der „Leichter-Leben“-Initiative Vorsorgepässe des BMGF in allen 337 dm Filialen in Österreich aus.“

Bundesministerin Maria Rauch-Kallat freut sich über diese Synergien: „Gesund sein und gesund bleiben ist nicht selbstverständlich. Wir können aber selbst ganz wesentlich zu unserer Gesundheit und unserem Wohlbefinden beitragen. Durch unseren Lebensstil und regelmäßige Vorsorge. Ich möchte die ÖsterreicherInnen auffordern, die Chance der neuen Vorsorgeuntersuchung zu nützen und Ihre Gewohnheiten auf gesundheitliche Fallen zu überprüfen. Durch die Initiative „Leichter-Leben“ wollen wir die Menschen dabei unterstützen. Mit Gesundheitspässen, die speziell für jeden Lebensabschnitt entwickelt wurden, bieten wir maßgeschneiderte Gesundheitstipps und alle Infos zur neuen Vorsorgeuntersuchung.“ In allen dm Filialen Österreichs können diese Gesundheitspässe (für Jugendliche, für die Altersgruppen 19–40 Jahre, 41–60 Jahre und der Gesundheitspass 60 plus) gratis abgeholt werden.

Schwerpunkte der „Leichter-Leben“-Initiative

Im Februar wird besonderer Wert auf die Gesundheits-Vorsorge gelegt. Der März steht im Zeichen der gesunden Ernährung, im Monat April stehen Kinder und Jugendliche, im Mai Zahngesundheit und im Juni die Bewegung im Vordergrund.

Nähere Informationen finden Sie unter: www.dm-drogeriemarkt.at