Ehrendoktorat. Anthony Windebank, ehemaliger Rektor der Mayo Medical School, für seine Verdienste um die Universität geehrt

14.07.2010

Die Paracelsus Medizinische Privatuniversität hat zum dritten Mal seit ihrer Gründung einen Ehrendoktortitel verliehen. Vor einer erlesenen Gästeschar aus dem In- und Ausland wurde am 14. Juli in der Joseph und Brigitta Troy-Bibliothek diese Ehre Anthony Windebank zuteil. Der vormalige Rektor der Mayo Medical School wurde für seine außerordentlichen Verdienste um die Paracelsus Universität der Doktorhut aufgesetzt. Der bekennende Österreich-Liebhaber Anthony Windebank sprach in seiner Dankesrede von einem seiner „schönsten und aufregendsten Momente im Leben“ und zeigte sich sichtlich gerührt.

Bild: Prof. Frick überreicht das Ehrendoktorat an Prof. Windebank

Während PMU-Rektor Prof. Herbert Resch in seiner Rede betonte, dass Windebank immer einer war, der ständig ermutigte den einen Schritt nach dem anderen Schritt zu setzen, egal ob in der politischen Überzeugungsarbeit, bei der Suche nach Sponsoren oder beim Erstellen des Curriculums und auf Parallelen in der Entstehung von Mayo hinwies, dankte Ehrenrektor Prof. Julian Frick auch seinem Freund Tony für die großartige geleistete Unterstützung über die Jahre hinweg.

Die Festgäste wurden nach der Verleihung mit sommerlicher Kulinarik vom Cateringservice Horst Gallbauer sowie künstlerischen Darbietungen von jungen Mozarteum-Studierenden verwöhnt.