Ehrensenator-Würde der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität an Prof. Rudolf Öhlinger

04.05.2016

Prof. Rudolf Öhlinger, Gründer und bis 2015 Geschäftsführer der SeneCura Kliniken- und HeimebetriebsgmbH, erhielt am 3. Mai 2016 die Ehrensenator-Würde der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität. Die Senecura-Gruppe, mit rund 75 Standorten größter privater Pflegeheimbetreiber Österreichs,  und Prof. Öhlinger sind seit vielen Jahren enge Kooperationspartner des Instituts für Pflegewissenschaft und -praxis der Paracelsus Universität in Salzburg, unter anderem beim gemeinsamen Langzeit-Forschungsprojekt "OSIA – Optimiertes Schmerzmanagement in Altenpflegeheimen" zu Schmerzerkennung, -management und -vermeidung.

Rektor Univ.-Prof. Dr. Herbert Resch dankte dem Freund und Unterstützer der Universität für "sein Engagement und seine Zusammenarbeit, welche ein ausgezeichnetes Beispiel für die positiven Wechselwirkungen zwischen Wirtschaft, Bildung und moderner Patientenversorgung darstellt". Institutsleiter Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Osterbrink würdigte Rudolf Öhlinger als vorbildhaften Unternehmer und Menschen mit Herz: "Zwischen Visionen, Nachfolge, Zukunft, rasch wandelnden Märkten, zwischen Bedürfnissen und Bedarf ist er ein Weltverbesserer. So ist auch das Motto des von ihm so lange geführten Unternehmens zu verstehen: NÄHER AM MENSCHEN."

Linkes Bild oben (v.l.n.r.): Rektor Herbert Resch, Doris Hofbauer (Lebensgefährtin des Geehrten), Rudolf Öhlinger und Institutsleiter Jürgen Osterbrink.

Fotos: Paracelsus Universität/wildbild