Erste Doctores Medicinae Universae in Salzburg

21.07.2008

In nur fünf Jahren haben sie es geschafft: die ersten 38 Absolventen des Studiums der Humanmedizin in Salzburg feierten am Freitag Abend  im Hangar 7 im Beisein ihrer Eltern und Freunde und zahlreicher Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft und akademischer Institutionen ihre Promotion. Dort hatte 2003 auch die akademische Inauguration der jungen Paracelsus Medizinischen Privatuniversität stattgefunden, der einzigen Medizinuniversität in privater Trägerschaft in Österreich, lediglich zwei gibt es in Europa.

„Wir wissen, dass es mutig war, sich auf eine neue, andere Universität einzulassen und auch mutig, daran zu glauben, es in fünf Jahren schaffen zu können“ sagte der frisch gebackene Dr. med. univ. Thilo Schenck in seiner Abschlussrede, in der er auch den PatientInnen der Universitätskliniken für ihr Verständnis und ihre Geduld während der klinischen Praktika dankte. 

Mit der erfolgreichen Promotion hat die Paracelsus Universität einen wesentlichen Abschnitt erreicht, sich zu einer international anerkannten Universität für Health Sciences zu entwickeln und Forschung und Lehre auf höchstem Niveau zu betreiben. Für den Wissenschaftsstandort Salzburg sei die Paracelsus Medizinische Privatuniversität gemeinsam mit den beiden anderen Universitäten ein wichtiger Bestandteil und aus der Forschungslandschaft nicht mehr wegzudenken, betonte Stiftungsratsvorsitzende und Landeshauptfrau Mag. Gabi Burgstaller. Rektor Univ. Prof. Dr. Herbert Resch bezeichnete die Absolventen stolz als „erste Botschafter der Universität“ und Ehrenrektor Univ. Prof. Dr. Julian Frick appellierte in seiner Festansprache an die jungen Ärztinnen und Ärzte, in der medizinischen Forschung Bescheidenheit und Achtung zu bewahren und vor allem den Patienten immer in den Mittelpunkt ihres Handelns zu stellen.

Gratulation den Doctores Medicinae Universae zur Promotion:

Sibylle Augustin . Alexander Bachernegg . Julia Balser . Florian Bauer . Cornelia Bortolotti . Stefanie Corradini . Albert Eckert . Konstantin Genelin . Wolfram Gmeiner . Christoph Griessenauer . Charlotte Grillitsch . Thomas Hauser . Albrecht Heine-Geldern . Maximilian Huber . Stefanie Klein . Othmar Kofler . Georg Kollarz . Maria Kollmann . Sascha Kopic . Mag. Nina Kraguljac . Thomas Kunit . Sarah Lengauer . Verena Lengfelder . Thomas Melchardt . Charlotte Moeser . Mag. Sonja Moser . Michael Murek . Matthias Neuhauser . Christina Neuper . Alexander Papp . Helga Paula . Leopold Ringl . Dipl. Wi.-Ing. Thilo Schenck . Alexander Schlattau . Christoph Schwartz . Sigrid Schwarzenbacher . Verena Stein . Maximilian Wagner