Erster "Science Slam" in Salzburg am 16. April 2015 – Aufruf zur Teilnahme

10.03.2015


Science Slam: Wissenschaft, in sechs Minuten pointiert, verständlich und unterhaltsam präsentiert und vom Publikum per Tischvoting bewertet.
Fotos: Johannes Braumann



Am 16. April findet der 1. Salzburger "Science Slam" statt und zwar im Literaturhaus in der Strubergasse 23 (Beginn um 19.30 Uhr). In Wien, Innsbruck, Graz und Linz wurden bereits Science Slams mit Unterstützung des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft organisiert und vom Publikum gestürmt – jetzt kommt Salzburg dran: Wissenschafter/innen – Studierende, Forscher/innen, Postdocs oder Professoren – präsentieren dabei ihre aktuelle Forschung in sechs Minuten pointiert, verständlich und unterhaltsam. Ein Beamer ist nicht vorgesehen, kreative Hilfsmittel (Demoobjekte, Statisten, Soundeinspielungen uvm.) sind hingegen erlaubt und empfohlen, um auch komplexe Inhalte eindrücklich zu vermitteln.

Alle Fachrichtungen und Themen sind willkommen. Nach sechs Minuten soll das Publikum verstehen, womit sich der/die Wissenschafter/in beschäftigt, was sie/ihn an diesem Thema fasziniert und was eines Tages dabei herauskommen könnte. Am Ende des Abends bewertet das Publikum via Tischvoting Inhalt, Verständlichkeit und Kreativität jeder Präsentation und kürt so den Slam-Champion des Abends. Zu gewinnen gibt es ein iPad – und das Ticket für das große nationale Finale im Frühsommer 2015.

Infos und Impressionen unter http://www.scienceslam.at sowie http://www.literaturhaus-salzburg.at/content.php?id=186&programmdetail=6426&mm_id=90&mmm_id=97 

Alle Interessierten sind zu einem unverbindlichen Vorbereitungsworkshop an der Paris Lodron Universität Salzburg eingeladen, um dort die eigene Arbeit vorzustellen. In der Gruppe werden gemeinsam mit erfahrenen Slammern Anregungen und Ideen diskutiert, wie man das Thema "slamtauglich" aufbereiten kann. Nähere Infos, Anmeldung + Terminfindung (für KW 13) können Sie unter info@scienceslam.at anfordern. Wer live im Publikum dabei sein und mitvoten will, bekommt Zählkarten zu 5 Euro unter http://www.literaturhaus-salzburg.at