Förderdinner der Paracelsus Universität: ein Dankeschön an die zahlreichen Unterstützer

04.08.2014


Mehr als 100 Gäste – Sponsoren und Förderer der Paracelsus Universität – genossen ein stimmungsvolles Dinner und die Möglichkeit zum persönlichen Austausch.


Als Dankeschön für ihre Unterstützung und Treue hatte die Paracelsus Universität am 31. Juli 2014 ihre Sponsoren und Förderer zum jährlichen Dinner geladen – heuer in den schönen Europasaal im Salzburg Congress. Mehr als 100 Gäste waren der Einladung gefolgt und erlebten einen unterhaltsamen Abend mit Viergangmenü, Schnapsdegustation und Rahmenprogramm.

Nach der Begrüßung durch Rektor Univ.-Prof. Dr. Herbert Resch – er informierte auch über die universitäre Arbeit im letzten Jahr – hielt Mag. Adrian Kohler, Vorstand der Zürcher Kantonalbank Österreich AG, eine launige Rede. Der Schweizer erzählte unter anderem von der ersten Begegnung mit Dr. Gottfried Stienen, Fundraisingleiter der Paracelsus Universität, und wie ihn dieser überzeugt hatte, die Universität zu unterstützen. Seinem Terminkalender hatte er damals entnommen, dass jemand von der "PMU" zu ihm käme, dieses Kürzel aber nicht der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität zugeordnet, sondern einem französischen Wettanbieter gleichen Namens. Umso erfreulicher und erfolgreicher verlief dieses erste Gespräch für beide Parteien und die daraus resultierende Unterstützung und gegenseitige Wertschätzung über die Jahre.

Zwei der ersten Förderer der Paracelsus Universität, Dr. Andreas Greither (Hotel Westerhof) und Ing. Christian Wozabal (Wozabal Mietwäsche und Berufsbekleidung), wurden an diesem Abend für 10 Jahre Unterstützung geehrt. Rektor Resch überreichte den beiden Unternehmern die von der Künstlerin Lotte Ranft gestaltete Paracelsus Ehrenmedaille und bedankte sich im Namen der Universität von ganzem Herzen für das finanzielle Engagement und die langjährige Freundschaft.

Die Unterhaltungseinlage des Abends wurde von den Organisatoren bis zuletzt geheim gehalten: Zur besonderen Freude der Gäste trat der bekannte Kabarettist und Schauspieler Erwin Steinhauer mit vier Musikern der "Oberösterreichischen Concertschrammeln" auf die Bühne. Sein Programm aus humorvoller Lesung, Wiener Liedern und Schrammelmusik sorgte für Stimmung. Zur guten Laune trug auch das vorzügliche Dinner bei, das von Gallbauer Catering in bewährter Qualität zubereitet und serviert worden war. Ein herzliches Dankeschön auch an das Team von Salzburg Congress, die zum gelungenen Ablauf der Veranstaltung maßgeblich beigetragen haben.


Rektor Resch ehrte die langjährigen Förderer Christian Wozabal (links oben) und Andreas Greither (rechts unten) für ihre langjährige Unterstützung.