Gemeinsame Auftaktveranstaltung für die neuen Humanmedizin- und Pharmaziestudierenden in Salzburg

03.09.2018


Die 75 neuen Studierenden der Humanmedizin und die 30 Studienanfänger der Pharmazie starteten ihr erstes Ausbildungsjahr an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität in Salzburg.



Nachdem die 75 neuen Medizinstudierenden bereits am 27. August ihren ersten Tag an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität in Salzburg verbrachten, starteten nun am 3. September die 30 Studienanfängerinnen und -anfänger der Pharmazie in ihre Ausbildung. Die gemeinsame Auftaktveranstaltung für beide Studienrichtungen sollte auch die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Medizin und Pharmazie (und auch der Pflegewissenschaft), die gemeinsam auf dem Campus in Salzburg beheimatet sind, in Ausbildung und Forschung zum Ausdruck bringen.

Nach einem Begrüßungsfrühstück und einer amüsanten Kabarettvorstellung hießen Rektor Univ.-Prof. Dr. Herbert Resch, Priv.-Doz. Dr. Paul Sungler (Geschäftsführer der SALK – Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH), Univ.-Prof. Dr. Christian Pirich (Dekan für Studium und Lehre) und Univ.-Prof. Dr. Daniela Schuster (Abteilungsleiterin für Pharmazeutische und Medizinische Chemie) die Neuankömmlinge willkommen. Während die angehenden Medizinerinnen und Mediziner bereits in der Woche zuvor eine Führung durch die Universität, die Universitätskliniken und das umliegende STADTWERK-Areal erhalten hatten, wurden auch ihre Kolleginnen und Kollegen der Pharmazie mit den Gebäuden und Einrichtungen der Paracelsus Universität und mit dem Umfeld vertraut gemacht.

Die Medizinstudierenden befinden sich zurzeit in der zweiten Woche des so genannten Beginners´ Seminars. Und auch die Pharmaziestudierenden werden auf das Studium vorbereitet, indem sie in den kommenden Wochen eine intensive Einführung in die Universität, ihr Studium und alle relevanten Bereiche wie Moodle-Plattform, Bibliothek und IT erhalten. Ende des Jahres wird das eben in Bau befindliche "Haus D" der Paracelsus Universität fertiggestellt sein, welches die Lehrräumlichkeiten, Labors, Übungsapotheke und Büros der Pharmazie beheimatet. Im Februar 2019 ist der Umzug in das hochmoderne Lehr- und Forschungsgebäude, das bereits vierte Haus der Paracelsus Universität in Salzburg, geplant.

Fotos: PMU/Ritzinger