gesundheits.impulse – Kooperation von Salzburg AG und PMU im Rahmen betrieblicher Gesundheitsförderung

04.11.2014


Rektor Herbert Resch (oben), Primar der Universitätsklinik für Unfallchirurgie und Sporttraumatologie, und Anton Wicker, Primar der Universitätsklinik für Physikalische Medizin, informierten über die Prävention von Sportverletzungen.



Im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung veranstaltete die Salzburg AG in enger Zusammenarbeit mit der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität (PMU) im zweiten Jahr eine Veranstaltungsreihe zu wichtigen Gesundheitsthemen. Die Mitarbeiter/innen des Unternehmens können dabei jeweils vier verschiedene Vorträge pro Jahr, zwei an der Paracelsus Universität und zwei in der Salzburg AG, besuchen.

Die Themen 2014:

  • "Birke, Milbe und Sellerie – die vielen Gesichter der Allergie" (9.4.2014):

    • Univ.-Doz. Dr. Arnulf Hartl, Leiter des Labors für Translationale Immunforschung am Institut für Physiologie und Pathophysiologie der PMU

  • "Schlaganfall" (14.5.2014):

    • Univ.-Prof. Dr. Monika Killer-Oberpfalzer, Vorständin des Forschungsinstituts für Neurointervention der PMU und Universitätsklinik für Neurologie

  • "Belastungen am Arbeitsplatz" (17.9.2014):

    • Univ.-Prof. Dr. Dr. Günter Schiepek, Vorstand des Forschungsinstituts für Synergetik und Psychotherapieforschung der PMU und Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie I an der Christian-Doppler-Klinik
    • Pater Dr. Johannes Pausch, Benediktiniermönch, Psychotherapeut und spiritueller Lehrer, Leiter des Klosters Gut Aich

  • "Prävention von Sportverletzungen" (29.10.2014):

    • Univ.-Prof. Dr. Herbert Resch, Rektor der Paracelsus Universität und Primar der Universitätsklinik für Unfallchirurgie und Sporttraumatologie
    • Univ.-Prof. Mag. Dr. Dr. Anton Wicker, Primar der Universitätsklinik für Physikalische Medizin