Habemus Doctores! Habemus Magistros! Habemus Baccalaureos!

22.09.2016


Die Akademische Feier zum Studienabschluss ist immer ein besonderes Ereignis. Damit war auch der 23. September 2016 ein besonderer Tag im akademischen Jahr der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität (PMU).

Nach Jahren intensiven Studiums feierten 42 Humanmedizin- und 26 Pflegewissenschafts-Absolventen der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität (PMU) im außergewöhnlichen Ambiente des Hangar-7 ihren Studienabschluss. Mit den jungen Doktores, Masters und Bachelors freuten sich die Würdenträger der Paracelsus Universität – Rektor Univ.-Prof. Dr. Herbert Resch, Prim. Univ.-Prof. Dr. Eva Rohde (Vizerektorin), Prim. Univ.-Prof. Dr. Gerd Rasp (Forschungsdekan), Prim. Univ.-Prof. Dr. Christian Pirich (Dekan für Studium und Lehre) sowie Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Osterbrink (Vorstand Institut für Pflegewissenschaft und -praxis sowie Vize-Dekan für Forschung). 

Rektor Herbert Resch gratulierte den Medizinern und Pflegewissenschaftern herzlich zum erfolgreichen Studienabschluss: "Sie haben harte Jahre hinter sich – mit viel Arbeit und wenig Freizeit. Seien Sie stolz auf Ihre Leistung, genießen Sie Ihren großen Tag und freuen Sie sich auf eine spannende Zukunft." Er bedankte sich bei den Lehrenden, den kooperierenden Lehrkrankenhäusern und den Partneruniversitäten, besonders auch bei der Mayo Medical School der renommierten Mayo Clinic in Rochester/USA. Letztere war durch Jane Mayer, Koordinatorin des Forschungstrimesters für die PMU-Medizinstudierenden innerhalb der Mayo Clinic, bei der Feier vertreten.

Sie seien nun gefordert, ihr erworbenes Wissen in der Praxis umzusetzen, und bestens auf diese Herausforderung vorbereitet, wandte sich Festredner Gerhard Huber, bis 2009 Landesrettungskommandant der Salzburger Landesstelle des Roten Kreuzes, an die Absolventinnen und Absolventen. "Wir brauchen Visionen, aber hüten Sie sich vor der Illusion der Perfektion im Sinne von Fehlerlosigkeit und Vollkommenheit. Lernen ist weiterhin wichtig", betonte er. "Sprechen Sie nicht nur die Sprache der Wissenschaft, sondern auch die Sprache des Herzens."

Institutsleiter Jürgen Osterbrink gab den Absolventinnen und Absolventen mit auf den Weg, im Sinne der bestmöglichen Versorgung immer – unerheblich, ob sie beim Patienten stehen oder eine Studie vorbereiten würden –, interprofessionell und multidisziplinär zu denken. Und auch er appellierte wie Gerhard Huber an die Wichtigkeit menschlichen Handelns: "Betrachten Sie nicht den Patienten, sondern sehen Sie den Menschen."

Die frisch gebackenen Doktores Leila Skorupa und Simon Lin ließen in der Abschlussrede ihr Medizinstudium Revue passieren, das ihnen "trotz aller Mühen und Anforderungen eine schöne, unvergessliche Zeit" beschert habe. Magdalena Fischill und Roland Eßl-Maurer betonten – auch im Namen der anderen Pflegewissenschafter – die Verantwortung und Bereitschaft, von den im Studium erlernten fachlichen Werkzeugen Gebrauch zu machen, um die "Vielfalt und Lebendigkeit der Pflegelandschaft künftig mitzugestalten".

Eine Bildergalerie des Events finden Sie auf unserer Facebookseite.


Die Absolventinnen und Absolventen der Humanmedizin (links) und der Pflegewissenschaft (rechts) beim traditionellen Hütewerfen.


 

  DIE ABSOLVENTINNEN UND ABSOLVENTEN:


STUDIUM DER HUMANMEDIZIN (Doctores medicinae universae)

Nino AlibegovicMichael Tobias Petersohn
Marius ArbogastAnna Maria Rachbauer
Theresa Birsak Giulia Rathmes
Julian DiepoldTeresa Schmidt
Florian DussingChristine Schneider
Lukas Garnweidner Raith Alexander Schneidinger
Kilian Greim-KuczewskiRichard Seist
Franziska HanielSandra Sirghi
Hannes HoiLeila Skorupa
Katharina KaarCaroline Franziska Spatny
Julia KaindlDora Violetta Stölzl
Peter KirschnerSusanna Stranzl
Aloisia Paulina KohlStefan Targosinski
Tobias Krieger Claudia Thumfart
Tara LevenTim Vespermann
Simon LinPaul Vögele
Sarah  NadererStefan Vriesen
Margarita NageleMaria Wicker
Patricia NeumaierMarkus Wilhelm
Jennifer NeureiterAlbert Wimbauer
Roland PaulusVeronika Wunderlich



MASTERSTUDIUM PFLEGEWISSENSCHAFT (Masters of Science in Nursing)

Andrea Egger-RainerNatascha-Elisabeth Rau
Roland Eßl-MaurerAstrid Scheidler
Magdalena FischillMichael Schönsmaul
Mareike HechingerKatrin Traut
Anna KoglerSarah Unterweger
Valentin NeudeckDoris Wallner
Peter Nydahl

 

BACHELORSTUDIUM PFLEGEWISSENSCHAFT 2in1-MODELL (Bachelors of Science in Nursing)

Lena AistleitnerTimo Sauer
Alexandra GruberChristina Schmid
Sabine KotmairTobias Wagner

 

BACHELORSTUDIUM PFLEGEWISSENSCHAFT ONLINE (Bachelors of Science in Nursing)

Eva HoffmannEdita Pendes
Alexandra LehmannPetra Rucker
Sabine MaislingerMonika Schletterer
Sonja Marx-Pfeiler