Pharmazie startete mit Biogena Projekt über Mikronährstoff Spermidin

09.07.2021

Spermidin, bekannt als Jungbrunnen und Kickstarter für die Zellerneuerung, wurde jetzt an der Pharmazie in Zusammenarbeit mit Biogena einer genauen Untersuchung unterzogen. Der Projektbericht ist bereits fertiggestellt und übergeben.

Die Firma Biogena war daran interessiert, welche molekularen Prozesse der Wirkung von Spermidin zu Grunde liegen. In der EDV-unterstützten Untersuchung wurde simuliert, an welche Zielproteine im Körper sich der Mikronährstoff binden könnte.

Ein neuer möglicher Angriffspunkt ist Surfactant Protein D. 

Aufgrund der dreidimensionalen Molekülstruktur könnte Spermidin mit SP-D interagieren. Die Protein findet sich hauptsächlich in der Oberflächenstruktur der Lunge. Der genaue Einfluss von Spermidin soll in weiteren Studien untersucht werden.