Projektkoordinator/in Zentrum für Querschnitt- und Geweberegeneration SCI-TReCS

25.05.2012

Die Paracelsus Medizinische Privatuniversität baut ein Zentrum für Querschnitt- und Geweberegeneration (SCI-TReCS) in Salzburg auf.

Für die wirtschaftliche und administrative Koordination des SCI-TReCS besetzen wir ab November 2012 die Position

eines/r Projektkoordinators/in
(in Vollzeit)

Wir suchen eine Persönlichkeit mit sehr guten kaufmännischen und Managementfähigkeiten.

Sie haben idealerweise Erfahrung im Gesundheits- oder Forschungsbereich sowie in der Entwicklung und im Umgang mit komplexen Projekten. Sie zeichnen sich durch hohe soziale Kompetenz, Kommunikationsfähigkeit und Lösungsorientierung aus und haben gute Englischkenntnisse.

Aufgabenprofil:

  • Wirtschaftliche Koordination und Administration des Forschungsbereiches
  • Entwicklung, Implementierung und Weiterentwicklung der Betriebsorganisation
  • Sicherstellung eines reibungslosen Ablaufs der Nutzung der Core Facilities und eine optimale Koordination der Einheiten im SCI-TReCS – in Abstimmung mit dem Steuerungsboard und den Linienverantwortlichen der Universität
  • Unterstützung der Kommunikation im SCI-TReCS-Projekt nach innen und außen
  • Organisation und Administration der Kommissionen, der Boards und gemeinsamer Besprechungen und Sicherstellung des Informationsflusses nach innen und außen
  • Organisation des Berichtswesens (Berichte, Jahresberichte, Statistikdaten, …)
  • Budgeterstellung und -vollzug (Controlling, Investitionsplanung,…) des SCI-TReCS-Budgets

Wir bieten ein Jahresbruttogehalt von EUR 60.000,-. Eine Überzahlung ist in Abhängigkeit vom Qualifikationsprofil möglich.

Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 27.06.2012 bevorzugt per Email an lydia.gruber@pmu.ac.at oderParacelsus Medizinische Privatuniversität, z.H. Mag.a Lydia Gruber, Strubergasse 21, 5020 Salzburg.