Rückblick: Ärzte-Fußball-Länderspiel

18.09.2006

Österreichs kickendes Ärzteteam schonte die deutschen Gäste nicht    

Im bezahlten Fußball haben Österreichs Nationalteamkicker gegen Deutschland zumeist wenig zu bestellen, die Ärzte können dies offenbar besser. 4:0 lautete der Endstand des freundschaftlichen Aufeinandertreffens in Eugendorf am 16. September für Österreich. Gastgeschenke blieben also aus…    

Nach dem Ehrenanstoß durch Ärztekammerpräsident Dr. Reiner Brettenthaler hatten die Gastgeber alles rasch im Griff, die Tore erzielten Markus Marcher (2/1 davon per Elfmeter), Martin Ornig und Roland Arnitz. Gleich fünf Salzburger kickten in der rotweißroten Auswahl mit. Teamchef Johannes Januschewsky freute sich über den Sieg und überreichte Rektor Prof. Herbert Resch von der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg den Reinerlös der Veranstaltung in Höhe von Euro 2500,-. Das Geld wird für ein Präventiv-Forschungsprojekt der der Paracelsus Universität verwendet.