Stiegl-Bockbieranstich zugunsten der Alzheimerforschung der Paracelsus Universität

22.11.2011

Unter dem Motto „Bock around the clock“ lud die Stiegl-Brauerei zum Bockbierfest in die Brauwelt. Mehr als 300 Gäste folgten der Einladung der Stiegl-Eigentümer Mag. Alessandra und Dr. Heinrich Dieter Kiener zum Charity-Event, dessen gesamter Erlös in Höhe von 20.000 Euro dem Alzheimer-Forschungsprojekt der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität zugute kommt. 

Univ.-Prof. Dr. Herbert Resch wurde die Ehre zuteil, das erste Fass Bockbier anzuschlagen. Mit Dr. Heinrich Dieter Kiener und Braumeister Christian Pöpperl standen dem Rektor der Paracelsus Universität  dabei erfahrene Assistenten zur Seite. Der Anstich der Bockbier-Spezialität wurde mit dem Auftritt des Kabarettisten Josef Hader, der Rock ´n´Roll-Band „The Stieglers“ und kulinarischen Genüssen gebührend gefeiert.


Chirurgenhände im Einsatz (v.l.n.r.): Rektor Prof. Dr. Herbert Resch beim Bockbieranstich mit Braumeister Christian Pöpperl und Stiegl-Eigentümer Dr. Heinrich Dieter Kiener


Bild (v.l.n.r.): Stiegl-Eigentümer Dr. Heinrich Dieter Kiener, Prof. Dr. Ludwig Aigner (Vorstand, Institut für Molekulare Regenerative Medizin), Rektor Prof. Dr. Herbert Resch und Stiegl-Chefin Mag. Alessandra Kiener