"Unser Gehirn – Kommandozentrale des Körpers": Einladung zur Langen Nacht der Forschung am 22.4.2016

14.04.2016


Am 22. April 2016 findet bundesweit wieder die "Lange Nacht der Forschung", Österreichs größter Forschungsevent, statt. Die biennale Veranstaltung ist zum Fixpunkt für den offenen Dialog der Wissenschaft mit der Gesellschaft geworden. Sie macht es sich zur Aufgabe, dem interessierten Publikum bei freiem Eintritt die Tore von Universitäten, Pädagogischen Hochschulen, Fachhochschulen, außeruniversitären Einrichtungen und Unternehmen in ganz Österreich zu öffnen.

Der medizinische Forschungspfad an der Paracelsus Universität steht unter dem Motto "Unser Gehirn – Kommandozentrale des Körpers". An vielen Mitmachstationen entdecken die großen und kleinen Besucher alles über unser wichtigstes Organ. Gehen Sie mit den Forschern auf eine Zeitreise: vom Ursprung der Hirnforschung bis zur modernen Neurologie, vom einzelligen Lebewesen bis zum hochentwickelten Gehirn des Menschen. Blicken Sie durch das Operationsmikroskop, um einen Eindruck von der operativen Situation in der Gehirnchirurgie zu gewinnen, und erfahren Sie alles über modernste apparative Diagnostik.

Erforschen Sie die Sinneswahrnehmungen Riechen, Schmecken, Hören, Sehen und stellen Sie Ihr Gedächtnis mittels Tests in virtueller Umgebung auf die Probe. Darüber hinaus können Sie unter professioneller Anleitung einen Trainingsparcours durchlaufen, um Ihre motorischen Fertigkeiten zu testen. Erfahren Sie mehr zur Verhaltensforschung und machen Sie ein Experiment zur Biologie der Wahrnehmung, als Proband und Versuchsleiter. Darüber hinaus können Sie im Reinraumlabor die Arbeit mit Stammzellen miterleben.

Eine Beschreibung der Forschungsstationen finden Sie hier.


Die Lange Nacht der Forschung 2016 an der Paracelsus Universität:

Wo: Paracelsus Medizinische Privatuniversität, Haus C, Strubergasse 22, 5020 Salzburg
Wann: 22. April 2016, 17.00 bis 23.00 Uhr
Was: Medizinischer Forschungspfad "Unser Gehirn – Kommandozentrale des Körpers" mit 12 Mitmachstationen