Winterfest des Instituts für Pflegewissenschaft und -praxis und des Fachbereichs Postgraduelle Aus- und Weiterbildung mit Ehrung der "Teachers of the Year"

20.12.2016

Das Institut für Pflegewissenschaft und -praxis unter Vorstand Prof. Jürgen Osterbrink und der Fachbereich Postgraduelle Aus- und Weiterbildung unter Leiterin Mag. Barbara Karitnig richteten am 12. Dezember 2016 ein gemeinsames Winterfest an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität in Salzburg aus. Dabei wurden die "Teachers of the Year" der Bachelorstudiengänge und des Masterstudiums Pflegewissenschaft, der postgraduellen Doktoratsstudien und dreier Universitätslehrgänge ausgezeichnet. Prof. Christian Pirich, Dekan für Studium und Lehre, überreichte die Dekrete.

Rektor Prof. Herbert Resch betonte die wichtige Rolle der Lehrenden als Wissensvermittler und bedankte sich bei den "Teachers of the Year" für ihren enormen Einsatz, den Studierenden den Unterrichtsstoff mit didaktisch hervorragenden Methoden sowie Freude und Menschlichkeit beizubringen. Im Anschluss braute Jürgen Osterbrink Feuerzangenbowle, während sein Stellvertreter Andre Ewers samt Team für die Currywurst sorgte.

Bild oben: Dekan Prof. Christian Pirich mit "Teacher of the Year" Mag. Helga Stadler, Vorstand Prof. Jürgen Osterbrink mit Rektor Prof. Herbert Resch sowie Fachbereichsleiterin Mag. Barbara Karitnig und Jürgen Osterbrink rechts als Braumeister der Feuerzangenbowle.

Teachers of the Year 2016:

Bachelorstudium Pflegewissenschaft 2in1-Modell (Jahrgang 2013)

1. Platz: Mag. Helga Stadler
2. Platz: Joachim von der Heide, MA
3. Platz: Ass.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Andre Ewers, MScN

Bachelorstudium Pflegewissenschaft 2in1-Modell (Jahrgang 2014)

1. Platz: Joachim von der Heide, MA
2. Platz: Mag. Helga Stadler
3. Platz: Mag. Stefan Pitzer

Bachelorstudium Pflegewissenschaft 2in1-Modell (Jahrgang 2015)

1. Platz: Mag. Renate Nantschev
2. Platz: Mag. Helga Stadler
3. Platz: Mag. Nicole Ortner

Bachelorstudium Pflegewissenschaft 2in1-Modell Bayern

1. Platz: Carola Walter
2. Platz: MMag. Simon Krutter
3. Platz: Mag. Renate Nantschev

Bachelorstudium Pflegewissenschaft Online (Level 1)

1. Platz: MMag. Simon Krutter
2. Platz: Alexander Kraus, MEd, BEd
3. Platz: Mag. Helga Stadler

Bachelorstudium Pflegewissenschaft Online (Level 2)

1. Platz: Univ.-Prof. Dr. Margitta Beil-Hildebrand
2. Platz: Ass.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Andre Ewers, MScN
3. Platz: MMag. Simon Krutter

Bachelorstudium Pflegewissenschaft Online (Level 3)

1. Platz: Univ.-Prof. Dr. Margitta Beil-Hildebrand
2. Platz: Diana Brodda
3. Platz: Alexander Kraus, MEd, BEd

Masterstudium Pflegewissenschaft

1. Platz: MMag. Simon Krutter
2. Platz: Mag. Patrick Kutschar
3. Platz: Mag. Silke Weineck, MSc. (Forschungsbüro)

Universitätslehrgang – Sonderausbildung Intensivpflege

1. Platz: Dr. Erich Novak (Sonderauftrag für Neuroanästhesie, Christian-Doppler-Klinik)
2. Platz: Richard Gottbacher (Universitätsklinik für Anästhesiologie, perioperativeMedizin und allgemeine Intensivmedizin)
3. Platz: Dr. Sigrid Ofner (Universitätsklinik für Anästhesiologie, perioperativeMedizin und allgemeine Intensivmedizin) und Mike Riccabona (Universitätsklinik für Allgemeine und Chirurgische Intensivmedizin, Innsbruck)

Universitätslehrgang – Sonderausbildung Pflege im Operationsbereich

1. Platz: DDr. Romana Urbas (Pathologisches Institut der Landeskliniken Salzburg)
2. Platz: Priv.-Doz. Dr. Jörg Hutter (Universitätsklinik für Chirurgie)
3. Platz: Dr. Robert Bogner (Universitätsklinik für Orthopädie und Traumatologie)

Doktoratsstudien Medizinische Wissenschaft (Ph.D.) und Molekulare Medizin (Ph.D.)

1. Platz: Priv.-Doz. Dr. Tobias Kiesslich (Institut für Physiologie und Pathophysiologie, Studiengangsleitung Postgraduelle Doktoratsstudien)
2. Platz: Dr. med. univ. et scient. med. Anja Ruhdorfer und Priv.-Doz. Dr. Martin Hudelmaier (beide Institut für Anatomie)

Universitätslehrgang Health Sciences & Leadership (Jahrgang 2014)

1. Platz: Dr. Dagmar Schaffler-Schaden (Institut für Allgemein-, Familien- und Präventivmedizin)
2. Platz: Dr. Georg M. Stantejsky(Impuls-Coaching GmbH)
3. Platz: Priv.-Doz. Dr. Tobias Kiesslich (Institut für Physiologie und Pathophysiologie, Studiengangsleitung Postgraduelle Doktoratsstudien)

Universitätslehrgang Health Sciences & Leadership (Jahrgang 2015)

1. Platz: Dr. Andrea Emerich (Trigon Entwicklungsberatung)
2. Platz: Dr. Martin Sprenger (Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie, Medizinische Universität Graz)
3. Platz: Dr. Antonius Greiner (Heitger Consulting)