Zentrum für Public Health und Versorgungsforschung lobt Stipendium für Masterstudium Public Health aus

25.01.2019

Anlässlich des Studienstarts des Masterstudiums Public Health* – Das Onlinestudium lobt das Zentrum für Public Health und Versorgungsforschung der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg ein Stipendium aus.

Multiprofessionalität hat sich als wichtiges Charakteristikum erwiesen, um der wachsenden Komplexität der Gesundheitssysteme effizienter begegnen zu können. Wo beispielsweise in Kliniken Medizin, Pflege und Pharmazie in multiprofessionellen Teams zusammenrücken, sinken nachweislich Verweildauer, Kosten und Risiken. Um solche Erkenntnisse auf das Gesundheitssystem insgesamt übertragbar zu machen, braucht es Fachleute mit breiter Gesundheits- und Management-Kompetenz. Diese Entwicklung weiter voranzutreiben, ist eines der Ziele des neuen Zentrums für Public Health und Versorgungsforschung der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg.

Anlässlich des Studienstarts des neuen Masterstudiums Public Health im Onlineformat (interdisziplinär und berufsbegleitend, 120 ECTS, Start im April 2019) stiftet das Zentrum ein Stipendium und finanziert die Studiengebühren eines Kompetenzlevels. Für das Stipendium bewerben können sich alle, die die Zulassungskriterien für das Masterstudium Public Health erfüllen und sich anmelden oder bereits angemeldet sind. Berücksichtigt werden die ersten 50 Einreichungen bzw. jene Einreichungen, die bis zum 10. März 2019 eintreffen.

Die Bewerbung für das Stipendium (bitte ausschließlich an mscph@pmu.ac.at) sollte folgende Teile beinhalten:

  • Angaben zum/r Bewerber/in (kurzer Lebenslauf)
  • Motivations-Essay (max. 1,5 DIN A4 Seiten)

Im Wesentlichen soll aus der Bewerbung um das Stipendium klar hervorgehen, aus welchem Grund Sie sich für das Masterstudium Public Health entschieden haben und mit welcher Motivation Sie in den Studiengang starten. Leitfragen könnten also beispielsweise sein: Woher kommt das Interesse für die Thematik? Haben/hatten Sie berufliche Anknüpfungspunkte zum Thema? Welche Ziele verbinden Sie mit dem Studium?

Die Auswahl der/des Stipendiaten/in erfolgt durch eine Jury. Die Förderung umfasst die Studiengebühren eines Kompetenzlevels. Eine Barablöse ist nicht möglich.

Informationen: Nicole Freywald, Zentrum für Pubic Health und Versorungsforschung,
Tel. +43 (0)662/2420-80331, nicole.freywald@pmu.ac.at

*vorbehaltlich der Akkreditierung durch die AQ Austria