Forschung & Innovation > Forschungsmanagement und Technologietransfer

Forschungsmanagement

Das Forschungsmanagement ist Teil des Bereichs Forschungsmanagement und Technologietransfer (FMTT), und wurde als Forschungsbüro im Jahr 2004 zur Unterstützung und Organisation der Forschungsagenden der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität etabliert. Es fungiert als Beratungsstelle für die strategische Ausrichtung und Vorausplanung von Forschungsaktivitäten, als Servicestelle und als Informationsdrehscheibe für Forschende der Universität, des Universitätsklinikums und der Partnerinstitutionen der Paracelsus Universität. Weiters betreut die Abteilung auch Studierende und andere forschungsinvolvierte bzw. forschungsinteressierte Akteure/Akteurinnen.


Unsere Vision

Wissenschaft und Lehre sind untrennbar miteinander verbunden, sie bedingen einander und fordern ständig zu kritischer Auseinandersetzung und Reflexion des derzeitigen Wissens heraus, verlangen offene Geisteshaltung und einen innovativen Umgang mit dem Neuen und Unbekannten. Dies sind die unabdingbaren Voraussetzungen für eine hochkarätige Universität, die höchste Ansprüche an sich selbst stellt. Wissenschaft und Forschung sind daher integrativer Bestandteil der medizinischen Lehre und Ausbildung an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität.

Forschung ist nicht nur wichtig für den medizinischen Fortschritt, sie schafft auch regionale und internationale Kooperationen und Verbindungen zu Industrie und Wirtschaft. Den Wissenschaftsstandort Salzburg zu sichern und auszubauen, ist daher eines der wichtigsten Ziele der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität.


Tätigkeitsbereiche

Die Schwerpunkte der Tätigkeiten des Forschungsmanagements liegen in folgenden Bereichen: