Storys
MSc Health Sciences & Leadership

MSc Health Sciences & Leadership

Der Universitätslehrgang "Health Sciences & Leadership" ist ein wichtiges Weiterbildungsangebot der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität. Das berufsbegleitende Masterstudium startet heuer zum vierten Mal.

Vor dem Hintergrund dynamischer Veränderungsprozesse und großer Herausforderungen für Einrichtungen im Gesundheitswesen wird die Qualifizierung von Führungskräften immer wichtiger. Für eine Leitungsfunktion sind neben Exzellenz im Kernberuf fundierte Kompetenzen in Gesundheitswesen, Management, Führung sowie Wissenschaft und Forschung erforderlich.

Genau darauf ist der berufsbegleitende Masterstudiengang (MSc) ausgerichtet. Inhaltlich fokussiert er die drei Bereiche Health Sciences, Führung und Management. Alle Lehrveranstaltungen sind konsequent abgestimmt auf das Gesundheitswesen und seine Charakteristika. Und wie ein roter Faden ziehen sich die Themen "Change Management" und "interprofessionelle Zusammenarbeit" durch den Studiengang, zwei besonders wichtige Aspekte im Führungsalltag. Alle Lehrenden verfügen über facheinschlägige Erfahrung in der Arbeit mit Gesundheitseinrichtungen und haben hohe Expertise in ihrem Fach.

Die Studierenden im Universitätslehrgang werden laufend angehalten, eigene Erfahrungen, Fragen und Aspekte einzubringen. Die Themen der Abschlussarbeiten sind frei wählbar und müssen einen konkreten Bezug zur beruflichen Praxis aufweisen. So wird der unmittelbare praktische Nutzen des Weiterbildungsmasters sichergestellt. Seit 2017 ist es möglich, den "Health Sciences & Leadership“ als Compact-Lehrgang zu besuchen. Man absolviert die ersten beiden Semester des Universitätslehrgangs und schließt diese mit einem Universitätszertifikat ab. Die Entscheidung, ob man bis zum MSc weiterstudieren will, kann im Anschluss getroffen werden.

Der bisherige Erfolg gibt dem Universitätslehrgang recht: Neben der ausgezeichneten Akkreditierung sprechen die sehr gute Evaluierung und das hervorragende Feedback von Absolventen/innen und Teilnehmer/innen für sich.

Nächster Start: Herbst 2018.

Alle Infos und Kontaktdaten finden Sie hier.