Pharmazie.Switch
Studium & Weiterbildung > Masterstudien > Pharmazie > pharmazie-switch
Pharmazie Switch anmelden

Kontakt


Du hast Fragen?
Schreib' uns oder ruf an.
Infos zum Studium, Stipendien & Aufnahmeverfahren

pharmazie-studium@pmu.ac.at
+43 699 12 42 01 05

Aus studentischer Sicht.
Schreib' unseren Studierenden.

Infos zum Studierendenleben, Campus & Salzburg

Theresa Mähr, Masterstudentin
theresa.maehr@stud.pmu.ac.at

Naturwissenschaftlicher oder medizinischer Bachelor? Switch auf Pharmazie!

   Was ist Pharmazie.Switch?

Pharmazie.Switch ist ein Umstiegsprogramm, welches es dir erlaubt mit naturwissenschaftlichen oder medizinischen Vorkenntnissen (Bachelor) in das Pharmazie-Masterstudium der Paracelsus Universität (PMU) einzusteigen. Du absolvierst ein Brückenjahr und steigst danach unmittelbar in das Masterstudium ein. So profitierst du von einem vielfältigen Studium mit hervorragenden Karrieremöglichkeiten in Apotheke, Klinik, Industrie oder Forschung. 

Auf einen Blick

  • Absolvierung eines individuellen Brückenjahres entsprechend deiner Vorkenntnisse
  • Anschließender Einstieg in das Pharmazie-Masterstudium der PMU
  • Insgesamt 3 Jahre (1 Brückenjahr + 2 Jahre Masterstudium)
  • Vollzeitstudium
  • Anmeldefrist: 15 Juli

Voraussetzungen

  • Bachelor (oder Äquivalent) in einem naturwissenschaftlichen, pharmazeutisch-biotechnologischen oder medizinischen Studiengang

FAQ

   Was bringt mir der Umstieg auf Pharmazie?

Absolvent*innen des Studiums Pharmazie sind sehr gefragt. Berufsmöglichkeiten ergeben sich in Apotheken, Klinik, Industrie oder in der Forschung und sind gut bezahlt. Als Pharmazeut*in kannst du vielfältig tätig werden - von der Forschungstätigkeit (Wirkstoffforschung- und Entwicklung) über Tätigkeiten in der Industrie und Arzneimittelbehörden (Qualitätsmanagement, Zulassung, klinische Studien), im pharmazeutischen Großhandel, Krankenkassen, bis hin zur direkten Patient*innenbetreuung in Apotheken, Gesundheitszentren, Pflegeheimen oder Kliniken. 

   Warum an der PMU?

Die Paracelsus Universität ist im deutschsprachigen Raum die einzige Universität, die ein entsprechendes Umstiegsprogramm anbietet. Neben persönlicher Betreuung und der Arbeit in Kleingruppen werden fixe Laborplätze zur Verfügung gestellt. Somit gibt es keine Verzögerung bei der Absolvierung des Studiums. Weiters gibt es die interdisziplinäre Verschränkung von Pharmazie, Medizin und Pflegewissenschaft so nur an der PMU.

An der PMU erhältst Du neben einer fundierten pharmazeutischen Ausbildung wichtige Soft-Skills wie Projektmanagement, Führungskompetenzen, Kommunikation. Durch die enge Anbindung an die Medizin bieten wir in unserem Studium einen ausgeprägten Klinischen Schwerpunkt bis zur Mitarbeit in den klinischen Stationen an. Alle Infos zum Pharmazie-Studium an der PMU.

   Du hast noch Fragen?

Du hast Fragen zu Pharmazie.Switch oder bist dir unsicher, ob dein Vorstudium angerechnet werden kann? Schreib an pharmazie-studium@pmu.ac.at oder rufe uns unter +43 0699 12 42 01 05 an. Wir freuen uns auf deine Anfrage!


Anmeldung

Du hast dich für Pharmazie.Switch entschieden? Melde dich unter dem folgenden Link an:

» Anmeldung Pharmazie.Switch «

Studienbeitrag, Stipendien & Finanzierung

Studienbeitrag

Der Studienbeitrag für den Universitätslehrgang „Pharmazie*switch“ beträgt EUR 7.350,- für Studienanfänger*innen ab August 2022. Dieser ist im Voraus zu bezahlen. Die Bezahlung ist im Ausbildungsvertrag, der zwischen der Universität und dem/der Studierenden abgeschlossen wird, festgelegt und beinhaltet:

  • Die Pflichtveranstaltungen des Brückenprogramms
  • Zusätzliche Lehrveranstaltungen im Umfang von 5 ECTS
  • Weitere Lehrveranstaltungen können für EUR 250,- pro ECTS gebucht werden

Darüber hinaus sind zusätzlich Lebenshaltungskosten, Kosten für Laptop, Bücher, Skripten, etc. für das Studium als auch die semesterweise anfallende ÖH-Gebühr (derzeit EUR 20,70) zu berücksichtigen.

Ein staatlicher Studienbeitrag ist nicht zu bezahlen.

Sofern die Mindeststudienzeit von zwei Semestern für den ULG Pharmazie*switch und vier Semestern für das Masterstudium eingehalten wird, betragen die Gesamtkosten für das Pharmaziestudium 36.854,00 Euro:

Studienbeitrag ULG Pharmazie.Switch:€ 7.350,-
Studienbeitrag Masterstudium Pharmazie€ 29.400,-
ÖH Beiträge:€ 103,50
SUMME
€ 36.854,-

 


Stipendien & Finanzierung

Öffentliche Studienbeihilfe

Studierende von Privatuniversitäten sind Studierenden an staatlichen österreichischen Universitäten in den Bereichen Fremdrecht und Studienförderung gleichgestellt. Jede/r inländische Studierende hat Anspruch auf die öffentliche Studienbeihilfe. Diese ist ein Mittel staatlicher finanzieller Förderung für Studierende gemäß dem Studienförderungsgesetz. Näheres unter: www.studium.at

Stipendium der Paracelsus Universität

Zur finanziellen Unterstützung werden universitätseigene Förderstipendien (soziale Kriterien), Leistungsstipendien (Notendurchschnitt) und günstige Kredite zur Finanzierung der Studiengebühren geboten (Förderstipendien - Kriterienkatalog Pharmazie). Für weitere Details bzw. eine unverbindliche Vorberechnung eines möglichen PMU-Förderstipendiums wenden Sie sich bitte an stipendien@pmu.ac.at.

Familienbeihilfe

Die Bestimmungen hinsichtlich des Anspruchs auf Familienbeihilfe, auf Mitversicherung von Kindern sowie die steuerrechtlichen Bestimmungen sind auf Studierende an Privatuniversitäten anwendbar.

Förderungen und Finanzierungsmodelle

Details zu den Förderungen und Finanzierungsmodellen der Paracelsus Universität am Standort Salzburg finden Sie im Downloadbereich.

Wir weisen darauf hin, dass die von der PMU festgelegten Kriterien für die Vergabe der Stipendien jedes Jahr überarbeitet werden und dass sich daher bis zu einer tatsächlichen Antragsstellung seitens der Studierenden Abweichungen ergeben können.