Stipendien & Finanzierung
Studium & Weiterbildung

Fragen?

Du hast Fragen? Wir helfen dir gerne! Melde dich einfach bei der jeweiligen Studiengangsorganisation oder unter stipendien@pmu.ac.at.

Studiengangsorganisationen

Humanmedizin Salzburg

Humanmedizin Nürnberg

Pharmazie

Stipendien & Finanzierung

Die individuelle finanzielle Situation soll niemanden davon abhalten, bei der Paracelsus Universität zu studieren. Es gibt unterschiedliche Finanzierungshilfen von staatlicher, universitärer und privater Seite, welche dir den erfolgreichen Abschluss deines Studiums ermöglichen sollen.

Bitte wähle dein gewünschtes Studium aus:

Humanmedizin Salzburg

  Stipendien und Studienförderungen staatlich 

Informationen zu staatlichen Studienförderungen findest du auf den folgenden Seiten:

Österreich 

  • www.stipendium.at: Website der österreichischen Studienbeihilfebehörde 
  • www.grants.at: Die österreichische Datenbank für Stipendien und Forschungsförderung 

Deutschland 

 

  Stipendien der Paracelsus Universität 

Förderstipendium

Die Paracelsus Universität stellt den Studierenden jährlich Förderstipendien für die Bezahlung der Studiengebühr zur Verfügung. Diese werden nach sozialen Kriterien vergeben.  

Ausschlaggebend sind alle Einkommensbestandteile, aus denen der Lebensunterhalt der Studierenden bestritten wird (die im Einkommenssteuerbescheid ausgewiesenen steuerpflichtigen Bezüge), sowie die Anzahl der noch unversorgten Geschwister. Diese Unterstützung wird jedes Jahr nach den neu eingereichten Unterlagen berechnet. Nach Überprüfung und Bewertung der eingereichten Unterlagen werden die Stipendien errechnet.  

Das Ende der Einreichungsfrist ist ein jährlich neu festgelegter Termin im September des laufenden Studienjahres. Die Bearbeitung der PMU-Stipendien erfolgt nach Einreichung der vollständigen Einkommensnachweise (Kennzahl 245 des Jahreslohnzettels bei Unselbständigkeit bzw. steuerpflichtiges Einkommen bei Selbständigkeit). Für die Zuteilung eines PMU-Stipendiums behält sich die Universität die Vergabe nach den vorhandenen finanziellen Mitteln vor. Die Vergabe erfolgt nach den von der PMU festgelegten Kriterien und orientiert sich an der OECD Formel zur Berechnung des Äquivalenzeinkommens (Summe des relevanten Einkommens dividiert durch Summe der Personengewichtung = Gewichtetes Einkommen als Bemessungsgrundlage für die Stipendienhöhe.) 

Jetzt Stipendium selbst berechnen: » Zum Stipendienrecher « 

Für weitere Details bzw. für eine unverbindliche Vorberechnung eines möglichen PMU-Förderstipendiums kannst du dich gerne jederzeit an stipendien@pmu.ac.at wenden.

 

Anmerkung: Studierende mit einem Förderstipendium im 3. Studienjahr erhalten für den USMLE- Prüfungskostenaufwand eine Zuwendung von EUR 700,- beim Erstantritt und EUR 400,- beim Zweitantritt. Studierende, die im 4. Studienjahr ein Förderstipendium erhalten, werden im 4-monatigen Forschungstrimester mit EUR 1.500,- bei einem Forschungsaufenthalt in Übersee oder mit EUR 750,- bei einem Forschungsaufenthalt in Europa unterstützt. Zudem werden Praktika (Forschung / Industrie / klinisches praktisches Jahr) innerhalb der EU durch Erasmus+ gefördert. Mehr Infos dazu gibt es beim PMU-International-Office.

Leistungsstipendium 

An die Studierenden der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität werden jährlich Leistungsstipendien ausbezahlt. Diese werden am Ende des Studienjahres für jeden Jahrgang in Abhängigkeit des erreichten ECTS-gewichteten Notendurchschnitts mit einer Höhe zwischen EUR 750,- und EUR 1.500,- vergeben.

 

  Finanzierung & Finanzierungsmodelle 

Brain Capital Bildungsfonds

Unser Kooperationspartner Brain Capital bietet eine flexible Studienfinanzierung an. Wie funktioniert dieses innovative Modell? 

  1. Du schließt einen Fördervertrag über die Finanzierung deiner Studiengebühren ab. 
  2. Du absolvierst dein Studium sorgenfrei und ohne Belastung durch Studiengebühren. Diese werden direkt vom Bildungsfonds an die Paracelsus Universität gezahlt. 
  3. Erst nach deinem Abschluss und auch nur, wenn du das Mindesteinkommen erreichst, leistest du einkommensabhängige Rückzahlungen an den Bildungsfonds. 
  4. Deine Rückzahlungen ermöglichen einer nachfolgenden Generation wiederum die Finanzierung ihres Studiums an der Paracelsus Universität mit Hilfe des Bildungsfonds. 

» Jetzt informieren & bewerben « 

Finanzierung über die Salzburger Sparkasse oder die eigene Hausbank

Ein weitere Finanzierungspartnerin ist die Salzburger Sparkasse. Diese bietet günstige Konditionen für PMU-Studierende.

» Mehr Informationen « 

Hausbank

Natürlich steht es dir auch frei, eine entsprechende Finanzierung bei deiner eigenen Hausbank abzuschließen.

 

 

  Weitere staatliche Unterstützungen 

Öffentliche Studienbeihilfe Österreich 

Studierende von Privatuniversitäten sind Studierenden an staatlichen österreichischen Universitäten in den Bereichen Fremdrecht und Studienförderung gleichgestellt. Anspruch auf Studienbeihilfe haben österreichische Staatsbürger*innen sowie gleichgestellte Ausländer*innen und Staatenlose (§ 4 StudFG).

» Mehr Informationen « 

Familienbeihilfe Österreich

Die Bestimmungen hinsichtlich des Anspruchs auf Familienbeihilfe, auf Mitversicherung von Kindern sowie die steuerrechtlichen Bestimmungen sind auf die Studierenden an Privatuniversitäten anwendbar. 

Studienbeihilfe Deutschland 

Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG): www.bafög.de 

 

  Steuerliche Absetzbarkeit des Studiums 

Studienkosten können steuerlich berücksichtigt werden. Informationen zu den Höchstgrenzen und Berechtigungen für die Absetzung deiner Studienkosten findest du beim österreichischem Bundesministerium für Finanzen oder für Deutschland unter mein-studium-finanzen.de.

Humanmedizin Nürnberg

  Stipendien und Studienförderungen staatlich 

Informationen zu staatlichen Studienförderungen finden sich auf den folgenden Sites:

Deutschland 

Deutschland, Bayern

 

  Stipendien der Paracelsus Universität 

Förderstipendium der PMU  

Die Paracelsus Universität stellt den Studierenden jährlich Förderstipendien für die Bezahlung der Studiengebühr zur Verfügung. Diese werden nach sozialen Kriterien vergeben.  

Ausschlaggebend sind alle Einkommensbestandteile, aus denen der Lebensunterhalt der Studierenden bestritten wird (die im Einkommenssteuerbescheid ausgewiesenen steuerpflichtigen Bezüge), sowie die Anzahl der noch unversorgten Geschwister. Diese Unterstützung wird jedes Jahr nach den neu eingereichten Unterlagen berechnet. Nach Überprüfung und Bewertung der eingereichten Unterlagen werden die Stipendien errechnet.  

Das Ende der Einreichungsfrist ist ein jährlich neu festzulegender Termin des laufenden Studienjahres. Die Bearbeitung der PMU-Stipendien erfolgt nach Einreichung der vollständigen Einkommensnachweise (Kennzahl 245 des Jahreslohnzettels bei Unselbständigkeit bzw. steuerpflichtiges Einkommen bei Selbständigkeit). Für die Zuteilung eines PMU-Stipendiums behält sich die Universität die Vergabe nach den vorhandenen finanziellen Mitteln vor. Die Vergabe erfolgt nach den von der PMU festgelegten Kriterien und orientiert sich an der OECD Formel zur Berechnung des Äquivalenzeinkommens (Summe des relevanten Einkommens dividiert durch Summe der Personengewichtung = Gewichtetes Einkommen als Bemessungsgrundlage für die Stipendienhöhe.) 

Jetzt Stipendium selbst berechnen: » Zum Stipendienrecher « 

Für weitere Details bzw. für eine unverbindliche Vorberechnung eines möglichen PMU-Förderstipendiums wenden Sie sich bitte an stipendien@pmu.ac.at

 

Anmerkung: Studierende mit einem Förderstipendium im 3. Studienjahr erhalten für den USMLE- Prüfungskostenaufwand eine Zuwendung von EUR 700,- beim Erstantritt und EUR 400,- beim Zweitantritt. Studierende, die im 4. Studienjahr ein Förderstipendium erhalten, werden im 4-monatigen Forschungstrimester mit EUR 1.500,- bei einem Forschungsaufenthalt in Übersee oder mit EUR 750,- bei einem Forschungsaufenthalt in Europa unterstützt. Zudem werden Praktika (Forschung / Industrie / klinisches praktisches Jahr) innerhalb der EU durch Erasmus+ gefördert. Mehr Infos dazu gibt es beim PMU-International-Office.

Leistungsstipendium 

An die Studierenden der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität werden jährlich Leistungsstipendien ausbezahlt. Diese werden am Ende des Studienjahres für jeden Jahrgang in Abhängigkeit des erreichten ECTS-gewichteten Notendurchschnitts mit einer Höhe zwischen EUR 750,- und EUR 1.500,- vergeben.

 

  Finanzierung & Finanzierungsmodelle 

Brain Capital Bildungsfonds

Unser Kooperationspartner Brain Capital bietet eine flexible Studienfinanzierung an. Wie funktioniert Brain Capital? 

  1. Du schließt einen Fördervertrag über die Finanzierung deiner Studiengebühren ab. 
  2. Du absolvierst dein Studium sorgenfrei und ohne Belastung durch Studiengebühren. Diese werden direkt vom Bildungsfonds an die Paracelsus Universität gezahlt. 
  3. Erst nach deinem Abschluss und auch nur wenn du das Mindesteinkommen erreichst, leistest du einkommensabhängige Rückzahlungen an den Bildungsfonds. 
  4. Deine Rückzahlungen ermöglichen einer nachfolgenden Generation ebenso die Finanzierung des Studiums an der Paracelsus Universität mit Hilfe des Bildungsfonds. 

» Jetzt informieren & bewerben « 

Hausbank

Natürlich steht es dir auch frei, eine entsprechende Finanzierung bei deiner Hausbank abzuschließen.

 

  Weitere staatliche Unterstützungen 

Studienbeihilfe Deutschland 

Bundesausbildungsförderungsgesetzes (BAföG): www.bafög.de 

 

  Steuerliche Absetzbarkeit des Studiums 

Studienkosten können steuerlich berücksichtigt werden. Informationen zu den Höchstgrenzen und Berechtigungen für die Absetzung von Studienkosten finden sich unter mein-studium-finanzen.de.

Pharmazie

  Stipendien und Studienförderungen staatlich 

Informationen zu staatlichen Studienförderungen findest du auf den folgenden Seiten:

Österreich 

  • www.stipendium.at: Website der österreichischen Studienbeihilfebehörde 
  • www.grants.at: Die österreichische Datenbank für Stipendien und Forschungsförderung 

Deutschland 

 

  Stipendien der Paracelsus Universität 

Unser Förderstipendium

Die Paracelsus Universität stellt den Studierenden jährlich Förderstipendien für die Bezahlung der Studiengebühr zur Verfügung. Diese werden nach sozialen Kriterien vergeben.  

Ausschlaggebend sind alle Einkommensbestandteile, aus denen der Lebensunterhalt der Studierenden bestritten wird (die im Einkommenssteuerbescheid ausgewiesenen steuerpflichtigen Bezüge), sowie die Anzahl der noch unversorgten Geschwister. Diese Unterstützung wird jedes Jahr nach den neu eingereichten Unterlagen berechnet. Nach Überprüfung und Bewertung der eingereichten Unterlagen werden die Stipendien errechnet.  

Das Ende der Einreichungsfrist ist ein jährlich neu festgelegter Termin im September des laufenden Studienjahres. Die Bearbeitung der PMU-Stipendien erfolgt nach Einreichung der vollständigen Einkommensnachweise (Kennzahl 245 des Jahreslohnzettels bei Unselbständigkeit bzw. steuerpflichtiges Einkommen bei Selbständigkeit). Für die Zuteilung eines PMU-Stipendiums behält sich die Universität die Vergabe nach den vorhandenen finanziellen Mitteln vor. Die Vergabe erfolgt nach den von der PMU festgelegten Kriterien und orientiert sich an der OECD Formel zur Berechnung des Äquivalenzeinkommens (Summe des relevanten Einkommens dividiert durch Summe der Personengewichtung = Gewichtetes Einkommen als Bemessungsgrundlage für die Stipendienhöhe.) 

Jetzt Stipendium selbst berechnen: » Zum Stipendienrecher « 

Für weitere Details bzw. für eine unverbindliche Vorberechnung eines möglichen PMU-Förderstipendiums kannst du dich gerne jederzeit an stipendien@pmu.ac.at wenden.

 

Unser Leistungsstipendium 

An die Studierenden der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität werden jährlich Leistungsstipendien ausbezahlt. Diese werden am Ende des Studienjahres für jeden Jahrgang in Abhängigkeit des erreichten ECTS-gewichteten Notendurchschnitts mit einer Höhe zwischen EUR 750,- und EUR 1.500,- vergeben.

 

  Finanzierung & Finanzierungsmodelle 

Brain Capital Bildungsfonds

Unser Kooperationspartner Brain Capital bietet eine flexible Studienfinanzierung an. Wie funktioniert dieses innovative Modell? 

  1. Du schließt einen Fördervertrag über die Finanzierung deiner Studiengebühren ab. 
  2. Du absolvierst dein Studium sorgenfrei und ohne Belastung durch Studiengebühren. Diese werden direkt vom Bildungsfonds an die Paracelsus Universität gezahlt. 
  3. Erst nach deinem Abschluss und auch nur, wenn du das Mindesteinkommen erreichst, leistest du einkommensabhängige Rückzahlungen an den Bildungsfonds. 
  4. Deine Rückzahlungen ermöglichen einer nachfolgenden Generation wiederum die Finanzierung ihres Studiums an der Paracelsus Universität mit Hilfe des Bildungsfonds. 

» Jetzt informieren & bewerben « 

Finanzierung über die Salzburger Sparkasse oder die eigene Hausbank

Ein weitere Finanzierungspartnerin ist die Salzburger Sparkasse. Diese bietet günstige Konditionen für PMU-Studierende.

» Mehr Informationen « 

Hausbank

Natürlich steht es dir auch frei, eine entsprechende Finanzierung bei deiner eigenen Hausbank abzuschließen.

 

  Weitere staatliche Unterstützungen 

Öffentliche Studienbeihilfe Österreich 

Studierende von Privatuniversitäten sind Studierenden an staatlichen österreichischen Universitäten in den Bereichen Fremdrecht und Studienförderung gleichgestellt. Anspruch auf Studienbeihilfe haben österreichische Staatsbürger*innen sowie gleichgestellte Ausländer*innen und Staatenlose (§ 4 StudFG).

» Mehr Informationen « 

Familienbeihilfe Österreich

Die Bestimmungen hinsichtlich des Anspruchs auf Familienbeihilfe, auf Mitversicherung von Kindern sowie die steuerrechtlichen Bestimmungen sind auf die Studierenden an Privatuniversitäten anwendbar. 

Studienbeihilfe Deutschland 

Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG): www.bafög.de 

 

  Steuerliche Absetzbarkeit des Studiums 

Studienkosten können steuerlich berücksichtigt werden. Informationen zu den Höchstgrenzen und Berechtigungen für die Absetzung deiner Studienkosten findest du beim österreichischem Bundesministerium für Finanzen oder für Deutschland unter mein-studium-finanzen.de.